Hospitality Management

Dauer:
1.5 Jahre
Studienbeginn:
1. September. (Studiengänge mit Studienbeginn Februar)
Sprache:
Englisch
Zulassung:
Englischkenntnisse

Studenten aus Deutschland: mindestens Bachelor / Fachhochschuldiplom (Gesamthochschule) + 2 Jahre Berufserfahrung  Wenn die Abiturprüfung bestanden wurde, kann man von den Englischanforderungen befreit werden

Studenten aus der Schweiz: mindestens Bachelor / Diplom

Studenten aus Österreich: mindestens ein Bachelor / Magister
Studiengebühren:
7150.00 € / Jahr
Hinweis
Studienstart: 6 x im Jahr
12. Februar 2018, 2. April 2018, 21. Mai 2018, 27. August 2018, 15. Oktober 2018, 3. Dezember 2018

Bewerbungsschluss: Studenten müssen sich 2-4 Wochen vor dem Startdatum ihrer Wahl bewerben.

Studiengebühren komplett: 14.300 €

Studienzeit: eine Verkürzung von 2 auf 1,5 Jahre ist möglich (Teilzeitstudium 2,5 - 3 Jahre)
Worum geht's im Studium

Wenn du deine Managementkarriere im Hotel, Tourismus, Restaurant oder generell im Gastgewerbe voranbringen möchtest, dann ist der MBA in Hospitality Management an der Wittenborg University of Applied Sciences der richtige für dich.
 
Der MBA in Hospitality Management ist eine der Spezialisierungen des internationalen MBA Studiengangs, der Voll- und Teilzeitstudenten in Apeldoorn angeboten wird.
 
Ein internationales Team von Dozenten und Wirtschaftsführern hat diesen MBA für diejenigen entwickelt, die in Managementpositionen schlüpfen wollen – egal ob beim derzeitigen Job oder als Absolvent mit etwas Arbeitserfahrung, der Manager werden möchte.  Zusammen mit den traditionellen MBA Bausteinen bietet der MBA in Hospitality Management zusätzliche Module mit speziellem Fokus auf Führungs- und Managementpositionen in Hotels und Restaurants und generell im Gastgewerbe, sowie Sachverhalten, denen Gastgewerbeunternehmen und Organisationen national und international gegenüberstehen.
 
Durch den Wittenborg MBA bekommen wir einen strategischen Einblick in Business und Management – in dieser Spezialisierung spezifisch in das Gastgewerbe – und das immer aus einem internationalen Standpunkt. Du wirst dir die Fähigkeiten aneignen, die du benötigst, um wichtige Entscheidungen derzeitiger oder zukünftiger Organisationen zu treffen, welche helfen werden, die Zukunft zu gestalten.
 
Wir heißen Studenten aus jedem akademischen oder beruflichen Hintergrund willkommen. Viele Bewerber kommen aus dem wissenschaftlichen oder technischen Bereich – es ist nicht wichtig, dass du zuvor Business oder Management studiert hast. Das erste Semester stattet dich mit den Tools aus, die du für das weitere MBA-Studium benötigst.
 
  • Verbessere deine bestehenden Fähigkeiten und Erfahrungen auf Managementniveau
  • Beschäftige dich mit Finanzentscheidungen
  • Entwickle eine strategische Perspektive für Business
 

Struktur des Studiengangs

Der Unterricht ist interdisziplinär: im ersten Semester hast du Module zusammen mit MBA Studenten anderer Spezialisierungen. Da das Studium sechs Startzeitpunkte hat, sind die Gruppen dynamisch, international und divers.
 
Die Module finden intensiv aufeinanderfolgend im sogenannten “Blockformat” statt, was bedeutet, dass jedes Modul aus 6 Tagen Unterrichtet besteht, die jeweils in zwei Blöcke von 3 Tagen aufgeteilt werden. Lehrmethoden sind u. a. Gruppenarbeit, Fallstudien, Präsentationen und Live Projekte. Die Kurse finden auf verschiedene Weise statt, z. B. durch Vorlesungen, Präsentationen, Tutorials und Fallstudien mit Schwerpunkt auf interaktivem Lernen. Jedes Modul wird von zwei Dozenten unterrichtet: einer von der University of Brighton und einer der Wittenborg University of Applied Sciences. Module beinhalten auch reguläre Vorlesungen von Gastdozenten aus der Industrie.

 
Studienbereiche

Managementfächer beschäftigen sich mit den Kernfragen von Strategie, Marketing, Tätigkeiten, Human Resources, Buchhaltung und Finanzplanung und parallel mit Versorgungsmanagement und Führungsmodulen. Wahlfächer sind z. B. Beratung und Multi-Unit-Management. Studenten eignen sich Forschungsfähigkeiten an, die sie bei akademischen und gewerblichen Projekten anwenden können.
 

Lehrplan

1. Semester:
  • Human Resource Management
  • Marketingmanagement
  • Management Buchhaltung & Finanzwesen
  • Operations Management
  • Internationales Management
  • Informationsmanagement
 
2. Semester:
  • Kritische Perspektiven in Hospitality Management
  • International Hospitality Development
  • Ressourcen in Hospitality- und Tourismustätigkeiten managen
  • Globalisierung, Gesellschaft und Kultur
  • Wirtschaftsstatistik
  • Strategisches Management
Im Verlauf des Studiums: Forschungsmethoden, 3 Projektwochen die zur Abschlussarbeit führen.
 

Die Industrie

Studenten des MBA in Hospitality Management haben Möglichkeiten in einer Vielzahl von Organisationen innerhalb des Gastgewerbes und Tourismussektors, aber auch in anderen Sektoren wie Finanzwesen, Real Estate und General Management.
 
“Ein internationaler Fachwirt wird sich zu einer Karriereperson entwickeln, die organisieren kann, Produkte, Dienstleistungen und Richtlinien entwickelt, Richtlinien einleitet und ausführt, unter Stress arbeiten kann, Prozesse kontrolliert, Organisationseigenschaften analysiert, Human Resources nutzt und ihr Management plant, Personal motiviert, Finanzinformationen managed, Informationen effektiv nutzt, Kampagnen plant und organisiert, interne und externe Märkte versteht, mit der Umgebung interagiert, sich vernetzt, Ketten managed, effektiv kommuniziert, Führungsfähigkeiten zeigt, Meetings managed, Ideen präsentiert, Ideen und Produkte verkauft, mindestens auf Englisch sprechen und schreiben kann, an der Entscheidungsfindung eines Unternehmens teilnimmt und die lokalen und internationalen Kulturen versteht und weiß, welchen Effekt diese auf die Organisation und die Einzelperson haben.”
 
“Fachwirte können in Finanz- und Technikumfeldern sowie in Management- und Führungspositionen bzw. einer Kombination dieser agieren. Sie müssen den Bedarf an Führung und der Motivation von Leuten verstehen. Sie müssen den Einfluss von Wandel und den Bedarf an Innovation verstehen. Der Fachwirt versteht den Bedarf an guten Kommunikationsfähigkeiten und hat ein gutes Verständnis der Gesellschaft, Wirtschaft und Nachhaltigkeit. Den Bedarf an stabilem und solidem Management innerhalb eines Unternehmens – egal ok groß oder klein – zu verstehen, ist wichtig. Eine Geschäftsperson im  modernen Europa muss mit Leuten über den Kontinent hinweg sowie weltweit kommunizieren können und benötigt die Fähigkeit, die Effekte nationaler und internationaler Regierungen auf Unternehmen, mit denen sie involviert sind, zu verstehen.”
 
Das Gastgewerbe ist ein außenorientierter globaler Sektor, der sich über die ganze Welt ausbreitet. Jedes Jahr werden tausende von Masterabsolventen benötigt, um Unternehmen zu entwickeln, die auf zunehmend informierte Gäste ausgerichtet sind, welche auf das Preis-Leistungs-Verhältnis achten und Service verlangen, der auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.
 
Wie in vielen anderen Industrien des Dienstleistungssektors hat Technologie neue Formen der direkten Kommunikation mit Gästen gebracht, wodurch diese nun mehr Kontrolle und Auswahl in Unterkunft, Transport und anderen Anbietern im Gastgewerbe haben. Zum Beispiel ist die Website eines Restaurants häufig die erste Anlaufstelle für Gäste. Sie dient somit als virtuelle Visitenkarte und sollte gut betreut und interaktiv gehalten werden.
 
Demnach basiert das neue Hospitality Modell auf der Akzeptanz neuer Technologie und der Evolution des Gasts als hochinformierter Interessenvertreter, der nach Auswahl, persönlichem Service und wettbewerbsfähigen Preisen sucht, sowie sich mehr und mehr auf Nutzerbewertungen verlässt.
 

Berufsaussichten

MBA Absolventen kommen häufig schnell an Senior Management Positionen und dieser Studiengang wurde die diejenigen entwickelt, die diese Positionen annehmen oder noch ein weiterführendes Business-Studium anhängen möchten.
 

Dieser MBA wird folgende Karrieren weiterbringen:

  • Absolventen, die in einer Organisation arbeiten, Leute oder Prozesse managen und ihre Karrieremöglichkeiten innerhalb ihres derzeitigen Berufs verbessern wollen. Diese Studenten werden von ihrem Arbeitgeber unterstützt und können auf Teilzeit studieren
  • Absolventen, die in einer Organisation arbeiten, Leute oder Prozesse managen und nach einem Vollzeit-Studiengang suchen, der ihre Berufschancen auf dem internationalen Markt verbessert

Einige spezialisierte Karriereoptionen für Absolventen des MBA in Hospitality Management sind:

  • Restaurant oder Catering Manager: Restaurantmanager stellen sicher, dass ihr Betrieb effizient und gewinnbringend läuft. Sie sind für eine Reihe von Aufgaben zuständig: Geschäftsverlauf,  Einstellung und Bindung von qualifiziertem Personal, das ein Händchen  für Verkauf haben und sicherstellen können, dass Essen, Service, Gesundheit und Sicherheit dem hohem Standard entsprechen. 

  • Hotel manager: Hotelmanager sind für den täglichen Betrieb von Hotels zuständig – egal ob kleines Hotel, Boutique-Hotel oder eine größere Einrichtung. Er oder sie hat häufig Meetings mit Abteilungsleitern von z. B. Catering, Hauswirtschaft, Sicherheit und Wartung. Neben vielen anderen Aufgaben analysiert der Hotelmanager auch Umsätze, entwickelt Marketing- und Einkommensstrategien, gewährleistet die Einhaltung des Gaststättengesetzes, kümmert sich um schwerwiegende Kundenbeschwerden oder heißt VIPs willkommen.
 
  • Serviceberater: Viele Manager im Gastgewerbe bewegen sich mehr in Richtung Beratung sobald sie Erfahrungen gesammelt haben, während andere direkt anfangen, als Freelance-Berater zu arbeiten oder bei einer etablierten Beratungsfirma anfangen. Als Serviceberater kannst du Schulungshandbücher entwickeln, Service-Protokolle erstellen und implementieren, Marketingstrategien entwickeln und die Dienstleistungskultur innerhalb der Organisation verbessern.
 
  • Unternehmer: Das Gastgewerbe erzeugt viele Möglichkeiten, um dein eigenes Unternehmen zu gründen – egal ob als Transportdienstleister, Unterkunftsanbietet, Restaurantbesitzer, Hotelier, Marketingspezialist oder Weinerzeuger.
 
  • Pädagoge und Wissenschaftler: Mit ihrem tiefgründigen theoretischen und praktischen Wissen des Gastgewerbes können Absolventen dieses Studiengangs einer Karriere als Dozent an einer Reihe von Instituten nachgehen, die Bildung in diesem Bereich anbieten. Natürlich kann man auch promovieren.
 
 
“Ein Fachwirt mit MBA ist dazu in der Lage, eine Reihe von komplexen und integrierten Geschäftstätigkeiten innerhalb einer internationalen oder lokalen Umgebung zu managen – auf strategischem Niveau, indem sie Fähigkeiten und Kompetenzen anwenden, die interdisziplinäres Denkvermögen benötigen. Sie zeigen die Fähigkeit, solide Forschungs- und kritische analytische Fähigkeiten zu kombinieren, um die Unternehmensstrategie des Geschäfts-und Kulturbereichs einer Organisation zu entwickeln.”
 

Kontakt

Frau Florian Oosterberg
Wittenborg University of Applied Sciences
Laan van de Mensenrechten 500
7331 VZ Apeldoorn
Niederlande
Telefon: +31(0)886672688
E-Mail: admission@wittenborg.eu
Website: www.wittenborg.eu

Klicke auf 'Hier registrieren' um dich für diesen Studiengang zu registrieren - in wenigen Schritten und ganz einfach online bewerben.

 

Hochschulen, die diesen Studiengang anbieten

Hotelschool The Hague
 
Broschüre per Email zusenden lassen oder Frage stellen!

Hier kannst du uns oder der Universität eine Frage stellen. Damit die Uni dir antworten kann, leiten wir deine Anfrage dorthin weiter. Du erhältst mit unserem monatlichen Newsletter viele Tipps zum Studium. Darüber hinaus geben wir deine Daten nicht weiter.