Marketing Management

Dauer:
4 Jahre
Studienbeginn:
1. September (Studiengänge mit Studienbeginn Februar)
Sprache:
Englisch
Zulassung:
Fachhochschulreife
Studiengebühren:
2060.00 € / Jahr

Hinweis:
Standort: Dieser Studiengang findet in Emmen statt.


Die digitale Revolution hat unglaubliche Auswirkungen auf die Welt, in der wir leben. Verbraucher, Kunden und Mitarbeiter werden jeden Tag mit Informationen überflutet und werden in ihren Wünschen und Erwartungen immer kritischer. Marketing befasst sich mit dem Binden von Verbrauchern an eine Marke oder ein Produkt, mit dem Aufbau und der Pflege von Beziehungen. Starke Marken baut man auf, indem man den eigenen Kunden gut zuhört und die richtigen Informationen sammelt und analysiert. Das ist die Grundlage für die Strategie.

Studieninhalt

Im ersten Jahr erwerben die Studierenden ein breit gefächertes Wissen aus den Bereichen: Marketing, Betriebswirtschaft, Einkauf und Management. Zudem stehen Aufträge aus der Praxis auf dem Lehrplan. Im Hauptstudium führen die Studierenden eine Marktstudie durch und erstellen einen Marketingplan. Zudem gründen sie gemeinsam ein eigenes Unternehmen.

Mögliche Minor:

  • International Travel Trade & Eventmarketing
  • Equine Marketing
  • Sport Marketing

Auslandsmöglichkeiten:

  • NHL Stenden Grand Tour
  • Auslandspraktika
  • Austausch zu anderen Fachhochschulen

Berufsfelder

  • Produkt Manager: Du entwickelst neue Produkte und betreust Bestehende für ein Unternehmen.
  • Marktforscher: Du erforschst verschiedene Märkte für das Verkaufspotential der Produkte eines Unternehmens und weist auf Trends und Chancen hin.
  • Vermarkter: Du beschäftigst dich mit allem, was mit dem Verkauf eines Produktes oder einer Dienstleistung über eine Marketingstrategie zusammenhängt.
  • Marketing Manager: Du bist Spezialist im Marketing auf strategischem Niveau und leitest ein Team von Marketing Experten in einem Unternehmen

Für einen erfolgreichen Start in das berufliche Leben sind praktische Erfahrungen unerlässlich. Deshalb wird an der NHL Stenden der Praxisbezug des Studiums groß geschrieben. Die Studierenden absolvieren im dritten Jahr ein halbjähriges ein Praktikum und haben die Möglichkeit ihre Minor in Emmen, Leeuwarden, einem der internationalen Stenden Standorte oder an einer der 120 Partnerhochschulen zu absolvieren.

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung für das Studium ist für deutsche Bewerber die Fachhochschulreife oder die Allgemeine Hochschulreife. Unter gewissen Umständen können vorherige Ausbildungen zu einer Studienzeitverkürzung führen. Eine Zulassungsbeschränkung oder einen NC gibt es nicht. Wer 21 Jahre oder älter ist und nicht mindestens die Fachhochschulreife vorweisen kann, hat die Möglichkeit, an einem Zulassungstest teilzunehmen.

Bewerbung

Vor einer Bewerbung sollte man die Möglichkeit wahrnehmen, an einem „Tag der offenen Tür“ der NHL Stenden teilzunehmen. Dort kann man einen ersten Eindruck der Fachhochschule erlangen und sich über die angebotenen Studiengänge informieren. Danach kann man ein sogenanntes „Intake-Gespräch“ führen, um die Fachhochschule und den Studiengang besser kennenzulernen. In diesem Gespräch hat man die Möglichkeit, alle Fragen durch einen Studenten des bevorzugten Studiengangs beantworten zu lassen. Die Bewerbung um einen Studienplatz erfolgt online über www.studielink.nl. Weitere Infos gibt es unter www.nhlstenden.com/de.

Kontakt

Deutschland Team
Tel.: 0031 58 244 1259
E-Mail: deutschland@nhlstenden.com
Internet: www.nhlstenden.com/de
WhatsApp: +31 61 09 40 747

Besucheradresse

NHL Stenden
Rengerslaan 8 - 10
8900 CG Leeuwarden
Niederlande

Postadresse

P.O. Box 1298
8900 CG Leeuwarden
Niederlande

Hochschulen, die diesen Studiengang anbieten

Hanze University of Applied Sciences Groningen
 
Broschüre per Email zusenden lassen oder Frage stellen!

Hier kannst du uns oder der Universität eine Frage stellen. Damit die Uni dir antworten kann, leiten wir deine Anfrage dorthin weiter. Du erhältst mit unserem monatlichen Newsletter viele Tipps zum Studium. Darüber hinaus geben wir deine Daten nicht weiter.