Celtic Languages and Culture

Dauer:
3 Jahre
Studienbeginn:
1. September. (Studiengänge mit Studienbeginn Februar)
Sprache:
Englisch
Zulassung:
Abitur
Studiengebühren:
2078.00 € / Jahr
Hinweis
Bewerbungsschluss: 1. Mai (EU/EEA Studenten und nicht-EU/EEA Studenten, die kein Visum benötigen)
Worum geht's im Studium

Vor Beginn unserer Zeitrechnung haben Keltisch sprechende Völker den Großteil Europas so wie wir es heute kennen besiedelt und reiche Kulturen entwickelt. Im Mittelalter haben diese Menschen in Ländern und Regionen gelebt, die auch heute noch von Keltisch sprechenden Völkern bewohnt sind - Irland, Schottland, Wales, Cornwall und Bretagne. Ihre Kultur wirft selbst im 21. Jahrhundert noch Fragen auf. Wie wird Altirisch ausgesprochen? War King Arthur eine echte Person? Welche Spuren der Kelten sind noch in der heutigen modernen Welt offensichtlich? Durch das Studium keltischer Sprachen und Kulturen lernst du, Antworten auf all diese Fragen zu finden sowie zwischen Mythos und Realität zu unterscheiden.

Im Studiengang Celtic Languages and Culture studierst du unterschiedliche Fächer in zusammenhängenden Einheiten, welches dem Studiengang eine solide Struktur verleiht. Vom zweiten Jahr an konzentrierst du dich auf einen bestimmten Bereich der keltischen Sprachen und Kultur. Diese Spezialisierungen lauten wie folgt:

  • Language Contact and Language Change – Der Schwerpunkt liegt darauf, wie sich Altirisch, Mittel-Walisisch und modernes Keltisch mit der Zeit verändert haben und wie sich Mehrsprachigkeit und Sprache wandeln. Dies bereitet dich gut auf den zweijährigen Forschungsmaster Ancient, Medieval and Renaissance Studies vor.
  • Interpretation and Reinterpretation of Medieval Celtic Texts – hier lernst du, verschiedene Arten von Texten zu interpretieren und wie man diese einem Publikum präsentiert. Dies bereitet dich auf den zweijährigen Forschungsmaster Ancient, Medieval and Renaissance Studies oder den einjährigen Studiengang ‘Vertalen’ vor.


Keltische Sprachen und Kultur an der Utrecht University studieren

Jedes Jahr wird in zwei Semester unterteilt, welche wiederum in zwei Perioden geteilt werden. Jede Periode beinhaltet zwei Module. Diese sind im ersten Jahr festgelegt, aber ab dem zweiten Jahr kannst du deine Kurse nach deinen Interessen und Ambitionen gestalten. Ein Drittel des Studiengangs Celtic Language and Culture umfasst Wahlfächer und ist in zwei Teile unterteilt.

  1. Fächer aus den Bereichen Kunst, Kultur, Geschichte, Sprachen, Kommunikation, Religion oder Philosophie.
  2. Freie Wahl – dies erlaubt es dir, einen Minor zu wählen und deine eigene Richtung zu entscheiden. Du kannst diese Zeit auch nutzen, um ein Auslandssemester zu absolvieren.

Zusätzlich kannst du auch ein Praktikum absolvieren, um einen Einblick zu bekommen, wie du deine Skills und dein Wissen, welche du während des Studiums entwickelt hast, in die Praxis umsetzen kannst. Es ist auch eine großartige Möglichkeit zu sehen, welche Art von Arbeit du nach Abschluss deines Studiums absolvieren möchtest und welche Organisationen dafür zur Wahl stehen. Der Studiengang hat einen Praktikumskoordinator, der dir hilft, ein interessantes und erfüllendes Praktikum zu finden.

Im ersten Jahr findet Unterricht anhand von Vorlesungen und Tutorials statt. Dies erlaubt es dir, von einem Experten innerhalb kurzer Zeit einen Überblick über große Mengen von Informationen zu erhalten. In Tutorials bietet sich dir die Möglichkeit, dich selbst mit dem Problem zu beschäftigen und sogar eine Präsentation über dieses Thema zu halten oder eine Debatte zu leiten. Im Durchschnitt hast du 12 bis 18 Kontaktstunden die Woche, was etwa 50% deiner Lernbelastung entspricht. Die anderen 50% bestehen aus 45% Selbststudium und 5% Gruppenarbeit. In Tutorials arbeitest du mit 20-25 anderen Studenten zusammen, inklusive denen aus der niederländischen Variante des Studiengangs sowie Studenten aus anderen Studiengängen.

Du hast in jedem Jahr des Studiums einen persönlichen Tutor. Der Tutor ist ein wissenschaftlicher Mitarbeiter, der dir bei Fragen bezüglich des Studiengangs hilft und dich über die zahlreichen Optionen innerhalb des Kurses berät. Dein Tutor erklärt dir auch, wie du das Meiste aus deinem Studium herausholst und am besten deinen CV erstellst.

Weitere Informationen zum Studiengang gibt es auf www.uu.nl.

Berufsaussichten

Nach Abschluss des Bachelorstudiums schließen die meisten Studenten ein Masterstudium an. Ein Universitätsabschluss bildet Studenten nicht für einen spezifischen Beruf aus. Dieser Bachelorabschluss stattet den Studenten mit vielen Optionen auf dem Arbeitsmarkt aus. Absolventen des Studiengangs Celtic Languages and Culture arbeiten z. B. bei Verlagen, als Journalisten bei Zeitungen, in der Versicherungsindustrie und bei Banken.

Aber dein Zertifikat kann auch als Sprungbrett für eine Karriere in den Irischen und Walisischen Tourismuszentren sowie einer anderen Organisation dienen, welche den Keltisch-sprachigen Ländern angehört. Dies hängt größtenteils von deinem eigenen Interesse und deiner Initiative ab.



Warum Utrecht University

Der Bachelorstudiengang Celtic Languages and Culture in Utrecht ist der einzige seiner Art in den Niederlanden – und Benelux.

Er erhält auch hohe Bewertungen in Studentenbefragungen. In der 2017 National Student Survey (einer jährlichen Zufriedenheitsstudie durchgeführt von Studenten), erhielt Celtic Languages and Culture eine 4.6 (von 5) für Zufriedenheit mit dem Studiengang. Der Studiengang wurde dank seiner erstklassigen wissenschaftlichen Ausbildung über Jahre mit einer Qualitätsnote von den Keuzegids Universiteiten (ein Optionsguide über Universitäten in den Niederlanden) anerkannt.

Im Gegensatz zu den meisten Celtic Languages and Culture Studiengängen, die im Ausland angeboten werden, lernst du hier in Utrecht nicht nur eine sondern zwei alte Sprachen: Altirisch und Mittel-Walisisch. Dies ermöglicht es dir, während deines Aufenthalts in Utrecht vergleichende Forschung über diese Sprachen und Kulturen durchzuführen. Diese breitere Basis öffnet dir auch Zugang zu Partneruniversitäten in Irland und Wales.

Während deines Studiums hast du viel Kontakt zu Dozenten und profitierst von persönlicher Aufmerksamkeit und Beratung. Da wir nur ein kleiner Studiengang sind, wirst du schon früh guten Kontakt zu deinen Dozenten entwickeln. Man kann sie problemlos bezüglich Fragen kontaktieren und sie wissen, was du erreichen möchtest.

An der Utrecht University studieren bedeutet, dass du an einer der weltbesten Universitäten studierst. Im Shanghai Ranking belegt die Utrecht University den 1. Platz in den Niederlanden, 14. in Europa und 47. in der Welt. Das Best Global Universities Ranking stuft die Utrecht University als beste in den Niederlanden und 14. in Europa ein. Das Times Higher Education Ranking platziert sie in den Top 100. Die Universität wurde auch als 37. weltweit vom Taiwan Ranking platziert, welches vom Higher Education Evaluation & Accreditation Council veröffentlicht wird. Dieses Ranking platziert die Utrecht University ebenfalls vor allen anderen niederländischen Universitäten.

Living in Utrecht

Studieren an der Utrecht University bedeutet, dass du in einer lebhaften Stadt voller Charakter studierst. Unterricht findet im Zentrum Utrechts statt – in gelisteten Gebäuden rund um den Utrechter Dom und auch der Bahnhof sowie die Bücherei sind zu Fuß erreichbar.

Utrecht ist eine wahre Studentenstadt mit einer großen Anzahl an Angeboten in den Bereichen Sport, Kultur und Freizeit.

Kontakt

Student Information Desk Humanities
Drift 10, Utrecht City Centre, 3512 BS, The Netherlands

Tel.: +31 30 253 6285
E-Mail: studentdesk.hum@uu.nl
Website: www.uu.nl

 
Broschüre per Email zusenden lassen oder Frage stellen!

Hier kannst du uns oder der Universität eine Frage stellen. Damit die Uni dir antworten kann, leiten wir deine Anfrage dorthin weiter. Du erhältst mit unserem monatlichen Newsletter viele Tipps zum Studium. Darüber hinaus geben wir deine Daten nicht weiter.

*
*
*
Ich stimme den Datenschutzbestimmungen zu und habe diese gelesen. (Pflichtfeld)