Erfahrungsbericht zum Studiengang International Business and Management Studies an der Hanze University of Applied Sciences Groningen

Carolin Neigel

Carolin Neigel studiert International Business and Management Studies an der Hanze University of Applied Sciences (UAS), Groningen und berichtet uns von ihrem Studium!

Wie kam es dazu, dass Sie sich für den Studiengang an der Hanze University of Applied Sciences (UAS), Groningen entschieden haben?
Ich bin über eine Freundin an die Hanze University geraten und sie hat mich zu einem Open Dag mitgenommen. Dort hat mir zum einen die Uni mitsamt der Ausstattung sehr gut gefallen und das Studiensystem (kleine Klassen, viel Projektarbeit) hat mich auch überzeugt.

Wie und wo haben Sie sich über die Studienmöglichkeit informiert?
Im Internet, bei Hochschulinformationstagen, Agentur für Arbeit

Wie haben Sie die verlangten Sprachkenntnisse erworben?
Mein Studium ist auf Englisch, daher reichte das deutsche Abitur, solange man Englisch bis zur 13. Klasse hatte.

Wie und wo haben Sie sich beworben?
Ich hab mich schriftlich bei der Hanze University beworben.

Falls Sie in die Niederlande umgezogen sind: Wie haben Sie eine Wohnung gefunden?
Über das Internetportal StudiVZ.

Wie waren Ihre ersten Erfahrungen/Eindrücke (z.B. mit der Sprache, als …)?
Die Sprache hörte sich für mich anfangs sehr befremdlich an, doch mein erster Eindruck war durchgängig positiv. Die Niederländer waren von Anfang an sehr freundlich zu mir, sodass ich mich dort schnell wohl gefühlt habe.

Worin sehen Sie die Vorteile Ihres Studiums in den Niederlanden?
Da ich BWL international studiere erhoffe ich mir eine Zusatzqualifikation gegenüber den deutschen Absolventen. Ein weiterer Vorteil ist auch, dass ich als Absolventin der Hanze University voraussichtlich gut in Teams arbeiten kann (praktisches Arbeiten) und Präsentationen mir leichter fallen.

Worin sehen Sie die Nachteile eines Studiums in den Niederlanden?
Vielleicht das wenig theorielastige Studium.

Was empfehlen Sie deutschen Schulabgängern, die an einem solchen Studiengang interessiert sind?
Offen für neues sein und von Anfang an gut mitarbeiten.

Welche positiven und negativen Erfahrungen haben Sie bisher mit dem Studium gemacht?
Positiv: Egal woher Menschen kommen, man kann immer miteinander kommunizieren.
Negativ: Nicht alle Menschen sind leicht zu motivieren.

Was planen Sie für die Zukunft?
Managementebene eines mittelständischen Unternehmens.

Würden Sie den gleichen Weg noch mal gehen?
Ja!

Wir bedanken uns bei Carolin Neigel!