International Hospitality Management

Dauer:
1 Jahre
Studienbeginn:
1. September (Studiengänge mit Studienbeginn Februar)
Sprache:
Englisch
Zulassung:
Englischkenntnisse

Studenten aus Deutschland: mindestens Bachelor / Fachhochschuldiplom (Gesamthochschule)

Studenten aus der Schweiz: mindestens Bachelor / Diplom

Studenten aus Österreich: mindestens ein Bachelor / Magister
Studiengebühren:
9600.00 € / Jahr


Hinweis: Studienstart: 16. Oktober 2017

Anmeldeschluss: 14. August 2017

Studienzeit: Teilzeitstudium 2 - 6 Jahre

Der Master of Science in International Hospitality Management beschäftigt sich mit aktuellen internationalen Entwicklungen der Hotel Management Industrie, was Absolventen die Tools, das Wissen und Verständnis verleiht, mit denen sie die weltbesten Hotels und Resorts managen können. Der Studiengang kombiniert akademische Forschung mit angewandter Wissenschaft und betrachtet das Gastgewerbe sowohl von einem industriebezogenen Standpunkt als auch aus einer gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Perspektive.

Dieser Studiengang legt seinen Schwerpunkt auf Managemententwicklung im globalen Gastgewerbe – er spricht nicht nur dir Kernthemen von Business und Management an, sondern auch Hospitality als globales Phänomen und wie Kulturen und Gesellschaften mit ihr umgehen.

Der Studiengang ist ideal für Absolventen, die ihr Wissen über diesen Sektor erweitern wollen, Leute in der Anfangsphase ihrer Karriere, die sich gerne weiterentwickeln möchten oder Leute, die ihre Karriere in eine andere Richtung lenken wollen.
 
Die Wittenborg University of Applied Science und die University of Brighton haben einen starken beruflichen Hintergrund und wir haben ein prominentes Industrienetzwerk, das viele erstranginge Organisationen beinhaltet.
 

Studiengangsinhalte

Vollzeitstudenten besuchen von Oktober bis Mai drei Tage die Woche Workshops. Die Module finden intensiv aufeinanderfolgend im sogenannten “Blockformat” statt, was bedeutet, dass jedes Modul aus 6 Tagen Unterrichtet besteht, die jeweils in zwei Blöcke von 3 Tagen aufgeteilt werden. Lehrmethoden sind u. a. Vorlesungen, Gruppenarbeit, Fallstudien, Präsentationen und Live Projekte. Jedes Modul wird von zwei Dozenten unterrichtet: einer von der University of Brighton und einer der Wittenborg University of Applied Sciences. Der Kurs findet komplett in Apeldoorn statt.

Module

Hauptlehrplan
  • Kritische Perspektiven im Hospitality Management
  • Managementstrategie in einem globalen Geschäftsumfeld
  • Ressourcen in Hospitality- und Tourismustätigkeiten managen
  • Globalisierung, Gesellschaft und Kultur
  • Abschlussarbeit
Wahlfächer
  • International Hospitality Development
  • Gegenwärtige Probleme im Cruise Management
  • Human Resource Strategie in Multi-Unit Dienstleistungsorganisationen
  • Ethische und soziale Verantwortung: Theorie und Anwendung
 

Die Industrie

Das Gastgewerbe ist ein außenorientierter globaler Sektor, der sich über die ganze Welt ausbreitet. Jedes Jahr werden tausende von Masterabsolventen benötigt, um Unternehmen zu entwickeln, die auf zunehmend informierte Gäste ausgerichtet sind, welche auf das Preis-Leistungs-Verhältnis achten und Service verlangen, der auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.
 
Wie in vielen anderen Industrien des Dienstleistungssektors hat Technologie neue Formen der direkten Kommunikation mit Gästen gebracht, wodurch diese nun mehr Kontrolle und Auswahl in Unterkunft, Transport und anderen Anbietern im Gastgewerbe haben. Zum Beispiel ist die Website eines Restaurants häufig die erste Anlaufstelle für Gäste. Sie dient somit als virtuelle Visitenkarte und sollte gut betreut und interaktiv gehalten werden.
 
Demnach basiert das neue Hospitality Modell auf der Akzeptanz neuer Technologie und der Evolution des Gasts als hochinformierter Interessenvertreter, der nach Auswahl, persönlichem Service und wettbewerbsfähigen Preisen sucht, sowie sich mehr und mehr auf Nutzerbewertungen verlässt.
 

Berufsaussichten

Absolventen des MSc in International Hospitality Management können sich auf eine Reihe von Karrieremöglichkeiten freuen. Industrien, die generell Hospitality Manager benötigen sind u.a.:
  • Der Gesundheitssektor
  • Kreuzfahrtschiffe
  • Fluggesellschaften
  • Resorts
  • Freizeitparks
  • Casinos
  • Der Bildungssektor
  • Konferenzen
  • Die Unterhaltungsindustrie
 
Spezielle Karrieremöglichkeiten für Absolventen können diese sein:
 

Restaurant oder Catering Manager

Restaurantmanager stellen sicher, dass ihr Betrieb effizient und gewinnbringend läuft. Sie sind für eine Reihe von Aufgaben zuständig: Geschäftsverlauf,  Einstellung und Bindung von qualifiziertem Personal, das ein Händchen  für Verkauf haben und sicherstellen können, dass Essen, Service, Gesundheit und Sicherheit dem hohem Standard entsprechen.

Hotelmanager

Hotelmanager sind für den täglichen Betrieb von Hotels zuständig – egal ob kleines Hotel, Boutique-Hotel oder eine größere Einrichtung. Er oder sie hat häufig Meetings mit Abteilungsleitern von z. B. Catering, Hauswirtschaft, Sicherheit und Wartung. Neben vielen anderen Aufgaben analysiert der Hotelmanager auch Umsätze, entwickelt Marketing- und Einkommensstrategien, gewährleistet die Einhaltung des Gaststättengesetzes, kümmert sich um schwerwiegende Kundenbeschwerden oder heißt VIPs willkommen.
 

Serviceberater

Viele Manager im Gastgewerbe bewegen sich mehr in Richtung Beratung sobald sie Erfahrungen gesammelt haben, während andere direkt anfangen, als Freelance-Berater zu arbeiten oder bei einer etablierten Beratungsfirma anfangen. Als Serviceberater kannst du Schulungshandbücher entwickeln, Service-Protokolle erstellen und implementieren, Marketingstrategien entwickeln und die Dienstleistungskultur innerhalb der Organisation verbessern.
 

Unternehmer

Das Gastgewerbe erzeugt viele Möglichkeiten, um dein eigenes Unternehmen zu gründen – egal ob als Transportdienstleister, Unterkunftsanbietet, Restaurantbesitzer, Hotelier, Marketingspezialist oder Weinerzeuger.
 

Pädagoge und Wissenschaftler

Mit ihrem tiefgründigen theoretischen und praktischen Wissen des Gastgewerbes können Absolventen dieses Studiengangs einer Karriere als Dozent an einer Reihe von Instituten nachgehen, die Bildung in diesem Bereich anbieten. Natürlich kann man auch promovieren.
 

Kontakt

Frau Florian Oosterberg
Wittenborg University of Applied Sciences
Laan van de Mensenrechten 500
7331 VZ Apeldoorn
Niederlande
Telefon: +31(0)886672688
E-Mail: admission@wittenborg.eu
Website: www.wittenborg.eu

Klicke auf 'Hier registrieren' um dich für diesen Studiengang zu registrieren - in wenigen Schritten und ganz einfach online bewerben.

 



 
Broschüre per Email zusenden lassen oder Frage stellen!

Hier kannst du uns oder der Universität eine Frage stellen. Damit die Uni dir antworten kann, leiten wir deine Anfrage dorthin weiter. Du erhältst mit unserem monatlichen Newsletter viele Tipps zum Studium. Darüber hinaus geben wir deine Daten nicht weiter.