IBMS

Über das Studium IBMS 

International Business and Management Studies ist eine Studienrichtung innerhalb der Betriebswirtschaftslehre. Das Studium wird an verschiedenen Fachhochschulen (Hogescholen) in den Niederlanden angeboten.
Das Studium dauert bis zu vier Jahren und schließt mit dem international anerkannten Bachelor ab. Absolventeninnen und Absolventen von IBMS arbeiten nach dem Studium in international ausgerichteten Unternehmen und haben dort vor allem die Aufgabe internationale Aktivitäten der Unternehmen zu unterstützen bzw. zu planen.
Unten findet ihr Informationen über die Studieninhalte, die Besonderheiten des Studiums IBMS in den Niederlanden, den Studienabschluss Bachelor sowie Berufs und Karrierechancen.

Hier die Übersicht der Hochschulen die diesen Studiengang anbieten:


International Business and Management Studies

Zugangsvoraussetzungen: Fachhochschulreife

Dauer: 4 Jahre

Studienbeginn: 1. September (Studiengänge mit Studienbeginn Februar)

Sprache: Englisch


Du stehst anderen Kulturen aufgeschlossen gegenüber. Du bist unabhängig, aber gleichzeitig ein Teamplayer. Du bist unternehmungslustig und motiviert. Du interessierst dich für die internationale Geschäftswelt und Marketing. Wenn all das auf dich zutrifft, bereitet dich dieser Studiengang auf eine Managementposition in einem internationalen Unternehmen vor.

Ein großes, multinational agierendes Unternehmen möchte einen neuen Markt in Brasilien erschließen. Du berätst die Geschäftsführung bezüglich der Marketingmaßnahmen. Oder ein Handyhersteller möchte einen Teil seiner Produktionsstätten nach Osteuropa verlegen. Du lotest mögliche Optionen aus und erarbeitest einen Businessplan.

Als international orientierter Manager kannst du Entscheidungsträger bezüglich aller möglichen Geschäftsangelegenheiten beraten, wie z. B. Kommunikation, Marketing, Handel, Vertrieb oder Finanzwesen. Du betrachtest Probleme aus unterschiedlichen Perspektiven und löst sie.

Allgemeines zum Studium International Business Management Studies 

Du eignest dir ein breit gefächertes Wissen in den Bereichen internationales Management, Marketing, Handel und Finanzwesen an. Darüber hinaus entwickelst du weitere Fähigkeiten, die dir für deine spätere berufliche Tätigkeit von Nutzen sein können, wie z. B. interkulturelles Teamwork, Planung, Menschenführung und Unternehmenskommunikation.

Merkmale des Studiengangs

Das Studienumfeld ist sehr international. Studierende und Dozenten kommen aus den Niederlanden und aus dem Ausland. Die Dozenten und Mitarbeiter sind hochqualifiziert. Unsere Herangehensweise ist personenbezogen. Du arbeitest in kleinen Gruppen mit anderen Studierenden, und ein persönlicher Coach steht dir mit Rat und Tat zur Seite. Des Weiteren lernst du – neben Englisch – eine zweite Fremdsprache und verbringst mindestens ein Jahr im Ausland. Es besteht die Möglichkeit, einen doppelten Abschluss zu machen und sich durch die Wahl eines Majors (Hauptfach) zu spezialisieren.

Mögliche Spezialisierungen im Studium:

- Asian Business Studies
- Cross-cultural Management and Languages
- International Business
- Latin American Business Studies

Aufbau des Studiums

Das Studium dauert vier Jahre und besteht aus zwei Teilen.

1. Jahr (Propedeuse): Im ersten Studienjahr eignest du dir Grundkenntnisse an, die du im weiteren Verlauf des Studiums anwendest. Es geht um Marketing, Finanzwesen, Statistik und Geschäftsabläufe. Du hast Sprachunterricht in Englisch und in einer oder zwei anderen Fremdsprachen. Du arbeitest an Gruppenprojekten und lernst, wie man Meetings leitet und Bewerbungsgespräche führt, Präsentationen hält und kreativ denkt. Wenn du alle Lehrveranstaltungen des ersten Jahres erfolgreich absolviert hast (60 ECTS), erhältst du ein Zertifikat über das bestandene Grundstudium.

2. Jahr: Im zweiten Jahr absolvierst du ein Praktikum und stellst dich der Herausforderung, deine Kenntnisse im praktischen Arbeitsalltag umzusetzen. Im vierten Jahr musst du schließlich zeigen, was du gelernt hast, indem du in einer Firma an einem realen Problem arbeitest. Die Entwicklung eines Kommunikationsplans oder eines Programms im Bereich Kundenloyalität sind nur zwei Beispiele für einen solchen Auftrag.

Option 1 (Doppeldiplom): Möglicherweise, kann man einen Doppelabschluss machen. Bei diesem Studiengang sind die Studienplätze jedoch begrenzt und sehr begehrt. Nur die allerbesten bekommen diese Möglichkeit. In einem ''Ranking'' wird entschieden, wer diese Chance bekommt.

Entscheidest du dich für diese Option, studierst du im dritten und vierten Jahr an einer Partnerhochschule in den USA, Deutschland, Frankreich oder England. Auf diese Weise erhältst du zwei Bachelorabschlüsse – den der Avans University of Applied Sciences und den der ausländischen Hochschule.

Option 2 (Auslandssemester): Du kannst das Studium auch in den Niederlanden absolvieren und nur zwei Semester ins Ausland gehen. Hier hast du die Wahl zwischen Spanien, Deutschland, Skandinavien, Italien, Frankreich und weiteren Ländern.

3. Jahr: Das dritte Jahr dreht sich um internationale Betriebslehre. Das beinhaltet Recht, Lieferketten, Betriebs- und Währungsrisiken. Des Weiteren nimmst du an einem Austauschprogramm teil oder belegst ein Nebenfach (Minor).

4. Jahr: Das Thema des vierten Jahres sind Strategische Unternehmensentscheidungen. Die zweite Jahreshälfte ist deiner Abschlussarbeit vorbehalten.

 

Erfahrungsberichte zum Studiengang International Business and Management Studies:

Im Unterricht wird ausschließlich Englisch gesprochen, Niederländischkenntnisse stellen aus diesem Grund keine Zugangsvoraussetzung dar.

 

An der Avans University of Applied Sciences wird im besonderen Maße Wert auf eine optimale Begleitung der Studierenden und auf die Nutzung moderner Kommunikationsmedien gelegt. Mit dem Mentor kann auch alles Wichtige rund um das Praktikum besprochen werden. Auch während der Auslandsaufenthalte stehen den Studenten entsprechende Ansprechpartner zur Verfügung. Darüber hinaus unterstützt ein Studienberater die Studenten bei allen Fragen rund um das Studium.


Avans hat als erste Hochschule in den Niederlanden das Premium Siegel für den Studiengang IBMS bekommen. FIBAA akkreditierte den Studiengang aufgrund der hohen Qualität, der starken internationalen Ausrichtung und den klar definierten Modul-Inhalten. Außerdem weist das Expertengremium in ihrem Bericht auf die gute Zusammenarbeit mit internationalen akademischen Einrichtungen, der Industrie und den Kooperationen mit Unternehmen aus der Region und im Ausland hin.



Intake-Gespräch:
Die Möglichkeit eines intensiven ''Intake-Gesprächs'' sollte vor der Bewerbung genutzt werden.
Anprechpartner ist:


Frau Regine Bechler
Tel. 0031 (76) 5238 501 
Email: rhi.bechler@fh-avans.de

Kontakt/Weitere Informationen

Avans University of Applied Sciences
Postbus 90.116
4800 RA Breda

Für alle allgemeinen Fragen steht das International Office zur Verfügung:
E-Mail: internationaloffice@fh-avans.de
Tel.: 0031 76 523 80 01

Besucheradresse
Avans University of Applied Sciences
Hogeschoollaan 1
4818 CB Breda

Deutsche Webseite: www.fh-avans.de

Gib der Avans University of Applied Sciences ein Like auf Facebook:



Klicke auf 'Hier registrieren' um dich für diesen Studiengang zu registrieren - in wenigen Schritten und ganz einfach online bewerben.
Hier Registrieren

Hochschulen, die diesen Studiengang anbieten

Stenden University of Applied SciencesFontys University of Applied SciencesHanze University of Applied Sciences GroningenHAN University of Applied SciencesHZ University of Applied SciencesThe Hague University of Applied SciencesHU University of Applied Sciences UtrechtRotterdam Business School

Studieninhalte

Im Studium IBMS stehen Wirtschaftsbezogene Fächer und die Entwicklung der Sprachkompetenz in mindestens zwei Fremdsprachen im Vordergrund. Zu den wirtschaftsbezogenen Fächern gehört Finanzbuchthaltung, Marketing, Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Mathematik, Personalwirtschaft und Statistik. Als Fremdsprechen werden oft neben Englisch die Sprachen Französisch, Spanisch, Deutsch oder Niederländisch gelehrt.
 

Besonderheiten des IBMS Studiums in den Niederlanden

Anders als in Deutschland dauert das Studium an einer niederländischen Hogeschool (Fachhochschule) in der Regel vier Jahre. Oft wird im dritten Studienjahr ein Auslandsaufenthalt absolviert. Ein längerfristiges Praktikum vermittelt Einblicke in die späteren Berufsfelder. Ebenfalls anders als in Deutschland wird an niederländischen Hochschulen in Form des problemgesteuerten Unterrichts gelernt. Das bedeutet, dass in Kleingruppen Probleme lösungsorientiert bearbeitet werden. Der Vorteil dieser Unterrichtsform, die auch als PBL (problem-based-learning) bekannt ist, ist das Lernen als aktuellen Problemstellung von Unternehmen.

Studienabschluss: Bachelor

Das Studium wird mit einem Bachelorabschluss beendet. Dieser Abschluss ist europaweit und somit selbstverständlich auch in Deutschland anerkannt.
 

Berufs- und Tätigkeitsfelder

Absolventinnen und Absolventen dieses Studienganges haben nach dem Studium der IBMS sehr gute Berufschancen in international ausgerichteten Unternehmen und Außenhandelsabteilungen größerer Konzerne. Die Absolventinnen und Absolventen zeichnen sich durch sehr gute Sprach- und Wirtschaftskenntnisse aus und kennen die kulturellen Besonderheiten verschiedener Regionen der Welt.