Cross-cultural Management and Languages

Zugangsvoraussetzungen: Fachhochschulreife

Dauer: 4 Jahre

Studienbeginn: 1. September (Studiengänge mit Studienbeginn Februar)

Sprache: Englisch


Cross-Cultural Management and Languages (CML) ist eine Spezialrichtung innerhalb des Studiengangs International Business and Management Studies (IBMS). Sie bereitet die Studierenden auf eine Karriere in Unternehmen, gemeinnützigen Organisationen und staatlichen Einrichtungen vor – sowohl auf nationaler als auch internationaler Ebene (EU). Es werden Themen aus den Bereichen internationales Marketing und Kommunikation, internationales Recht und interkulturelle Beziehungen behandelt. Darüber hinaus lernst du bei dieser Spezialrichtung nicht nur Englisch, sondern auch noch zwei weitere Fremdsprachen.

Besonders das Berufsfeld gemeinnütziger Organisationen wird bei der Entwicklung der Lehreinheiten und der Beurteilung deiner Lernfortschritte berücksichtigt. In der ersten Hälfte des zweiten Studienjahres absolvierst du ein Praktikum. Es findet in einem der Länder statt, für dessen Sprache du dich im Studiengang entschieden hast. In der zweiten Hälfte des vierten Jahres schreibst du deine Abschlussarbeit für ein Unternehmen oder eine NGO. Hier musst du zeigen, dass du dich in einem internationalen Umfeld zurechtfindest.

Es besteht eine wachsende Nachfrage nach jungen Managern mit einer internationalen Perspektive. Reisen und Arbeiten im Ausland sind heutzutage nichts Besonderes mehr.
Unternehmen, gemeinnützige Organisationen und Regierungen sind in einem immer internationaler ausgerichteten Umfeld tätig. Diese fortschreitende Entwicklung bedeutet, dass der Bedarf an Absolventen dieses Studiengangs wächst.

Bei CML geht es um interkulturelle Beziehungen und geschäftliche Tätigkeiten im Ausland, in einer internationalen Umgebung. Im Gegensatz zu International Business Studies (IBS), einer anderen Spezialrichtung des Studiengangs IBMS, legt CML den Schwerpunkt auf den gemeinnützigen Sektor und die Entwicklungsländer. Du arbeitest mit Kommilitonen aus allen möglichen Ländern zusammen. Das Unterrichtssystem basiert auf Projekten, und die Unterrichtssprache ist Englisch. Die Dauer des Studiums beträgt vier Jahre.

Marketing
Management
Cross Cultural Relationships
Communication
International Law
Foreign Languages

Bezogen auf diese Themen eignest du dir Wissen an, führst internationale Projekte durch und forschst im Auftrag verschiedener Organisationen.

Aufbau des Studiengangs
1. Jahr: Du eignest dir Grundkenntnisse an, die du im weiteren Verlauf des Studiums anwendest. Wenn du alle Lehrveranstaltungen des ersten Jahres erfolgreich absolviert hast (60 ECTS), erhältst du ein Zertifikat über das bestandene Grundstudium (niederländisch: Propedeuse).

2. Jahr: Im zweiten Jahr geht es darum, dein Wissen zu vertiefen und anzuwenden. Außerdem absolvierst du ein Praktikum.

3. Jahr: Das dritte Jahr dreht sich um internationale Betriebslehre. Des Weiteren nimmst du an einem Austauschprogramm teil oder belegst ein Nebenfach (Minor).

4. Jahr: Das Thema des vierten Jahres sind Strategische Unternehmensentscheidungen. Die zweite Jahreshälfte ist deiner Abschlussarbeit vorbehalten. Das Fach im vierten Jahr, das speziell auf den Major IBS zugeschnitten ist, heißt Nachhaltiges Unternehmen.

Hier findest du einen Erfahrungsbericht von:

Wenn du motiviert, abenteuerlustig und interessiert an anderen Kulturen und Sprachen bist, wirst du diesen Studiengang interessant und herausfordernd finden. In einem wirklich internationalen Umfeld – sowohl die Dozenten aus auch die Studierenden kommen aus der ganzen Welt – bist du in der Lage, dich auf eine vielversprechende Karriere an jedwedem Ort auf der Welt vorzubereiten. Der Studiengang ist voll akkreditiert. Außerdem wird dir ein persönlicher Berater zur Seite gestellt, der dich während deines Studiums betreut.

Avans hat als erste Hochschule in den Niederlanden das Premium Siegel für den Studiengang IBMS bekommen. FIBAA akkreditierte den Studiengang aufgrund der hohen Qualität, der starken internationalen Ausrichtung und den klar definierten Modul-Inhalten. Außerdem weist das Expertengremium in ihrem Bericht auf die gute Zusammenarbeit mit internationalen akademischen Einrichtungen, der Industrie und den Kooperationen mit Unternehmen aus der Region und im Ausland hin.



Kosten
Aktuelle Zahlen und Näheres dazu hier.

Intake-Gespräch:
Die Möglichkeit eines intensiven ''Intake-Gesprächs'' sollte vor der Bewerbung genutzt werden.
Anprechpartner ist:

Frau Regine Bechler
Tel. 0031 (76) 5238 501
Email: rhi.bechler@fh-avans.de


Postadresse
Avans University of Applied Sciences
Postbus 90.116
4800 RA Breda

Für alle allgemeinen Fragen steht das International Office zur Verfügung:
E-Mail: internationaloffice@fh-avans.de
Tel.: 0031 76 523 80 01

Studienort
Avans University of Applied Sciences
4800 RA Breda

Gib der Avans University of Applied Sciences ein Like auf Facebook:



Klicke auf 'Hier registrieren' um dich für diesen Studiengang zu registrieren - in wenigen Schritten und ganz einfach online bewerben.