Studiengangssuche
 
allgemeines
studienqualität
beratung/seminare
studiengänge
Studienstart September
hochschulen
erfahrungsberichte
finanzierung
bewerbung
infotage
faq
tipps
kontakt
 






Internationales Grundschullehramt (ITEPS)

Zugangsvoraussetzungen: Fachhochschulreife

 

Dauer: 4 Jahre

Studienbeginn: 1. September (Studiengänge mit Studienbeginn Februar)

Sprache: Englisch

Land: Niederlande


ITEPS ist in Kooperation mit Hochschulen aus Norwegen, Dänemark und den Niederlanden (Stenden) entstanden. Der Studiengang ist sehr international ausgerichtet. Die Praktika, die schon im ersten Jahr in den Lehrplan integriert sind, absolviert man an internationalen Schulen in den Niederlanden oder im Ausland. Nach Abschluss des Studiums, kann man weltweit an internationalen Grundschulen unterrichten.

Studieninhalt (ITEPS)

Im ersten Jahr wird der Beruf des Grundschullehrers vorgestellt und die folgenden Fragen beantwortet: Was Bedeutet Erziehung? Wie denken Kinder und wie kommuniziert man mit ihnen? Zusätzlich absolvieren die Studierenden mehrere Praktika an Praktikumsschulen. Im Hauptstudium liegt der Schwerpunkt auf Didaktik. Die Studierenden absolvieren ein längeres Praktikum an einer internationalen Grundschule.

Mögliche Spezialisierungen:
  • Kunst- und Kulturwissenschaften (Niederlande, Dänemark)
  • Mathematik (Niederlande, Norwegen)
  • Förderunterricht (Niederlande, Dänemark)
  • Geschichte und Sozialkunde (Dänemark, Norwegen)
  • Religions- und Ethikunterricht (Niederlande, Norwegen)
  • Wissenschaft und Technik (Dänemark, Norwegen)
  • Sportunterricht und Gesundheit (Dänemark)

Berufsfelder

Grundschullehrer an einer internationalen Schule
- Du unterrichtest multikulturelle Schulklassen in verschieden Fachrichtungen in denen du dich spezialisiert hat.
 
Bildungsassistent
- Du unterstützt einen Lehrer bei pädagogischen Aufgaben und der Aufsicht und Begleitung von Schülern.

Lehrer für Sonderpädagogik
- Du bist ein Lehrer der spezialisiert ist im Umgang mit Kindern, die eine Lernbehinderung oder irgendeine Form der kognitiven Beeinträchtigung haben.

Schulleiter oder stellvertretener Schulleiter
- Du bist verantwortlich für den Betrieb einer Schule


Für eine erfolgreiche Karriere als Grundschullehrer/in braucht man praktische Erfahrungen im Umgang mit Schülern. Deshalb wird an der Stenden University of Applied Sciences der Praxisbezug des Studiums groß geschrieben. Dazu gehört zum einen regelmäßige Besuche an einer Praktikumsschule, als auch ein intensives Praktikum zum Abschluss des Studiums, in welchem auch die wissenschaftliche Arbeit (Bachelor Thesis) verfasst wird.

Studienaufbau

An den niederländischen Fachhochschulen gibt es keine Winter-und Sommersemester Einteilung wie in Deutschland. Vielmehr wird das Studienjahr in vier Blöcke (Module) im Umfang von jeweils ca. zehn Wochen eingeteilt. Am Ende eines jeden Moduls findet die Klausurphase statt. Diese Blöcke werden durch kurze Ferien unterbrochen. Am Ende des ersten Jahres müssen von den 60 EC´s (Studienpunkte) 51 EC´s  erreicht sein, um das Studium weiterführen zu können.

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung für das Studium ist für deutsche Bewerber die Allgemeine Hochschulreife. Unter gewissen Umständen können vorherige Ausbildungen zu einer Studienzeitverkürzung führen. Bewerber mit Fachhochschulreife müssen ein bestimmtes Fächerpaket mitbringen um zugelassen werden zu können. Unter Umständen muss ebenfalls eine Zulassungsprüfung absolviert werden. Zusätzlich müssen ein Motivationsschreiben und ein Lebenslauf auf English verfasst werden. Eine Zulassungsbeschränkung oder einen NC gibt es nicht. Wer 21 Jahre oder älter ist und nicht mindestens die Fachhochschulreife vorweisen kann, hat die Möglichkeit, an einem Zulassungstest teilzunehmen.

Studenten eines niederländischsprachigen Studiengangs müssen an einem Niederländisch-sprachkurs teilnehmen. Am Standort Meppel wird ein Sprachkurs angeboten, der mit dem NT2-Zertifikat abgeschlossen wird. Nähere Informationen gibt es auf www.stenden.com/de.

Anerkennung in Deutschland / Zusätzliche Anforderungen

In Deutschland stellen manche Berufe zusätzliche Anforderungen an den Studieninhalt. Diese Anforderungen sind für jedes Bundesland unterschiedlich. Bei Fragen können Sie Kontakt mit deutschland@stenden.com aufnehmen.

Bewerbung

Vor einer Bewerbung sollte man die Möglichkeit wahrnehmen, an einem „Tag der offenen Tür“ der Stenden  teilzunehmen. Dort kann man einen ersten Eindruck der Fachhochschule erlangen und sich über die angebotenen Studiengänge informieren. Danach kann man ein sogenanntes „Intake-Gespräch“ führen, um die Fachhochschule und den Studiengang besser kennenzulernen. In diesem Gespräch hat man die Möglichkeit, alle Fragen durch einen Studenten des bevorzugten Studiengangs beantworten zu lassen. Die Bewerbung um einen Studienplatz erfolgt online über www.studielink.nl. Weitere Infos gibt es unter www.stenden.com/de.

Weitere Informationen zu den Studiengängen und zur Stenden gibt es im Stenden Magazin.

Kontakt

Deutschland Team
Tel.: 0031 58 244 1259
E-Mail: deutschland@stenden.com
Internet: www.stenden.com/de
WhatsApp: +31 61 09 40 747

Besucheradresse Meppel
Stenden University of Applied Sciences
Van der Duijn van Maasdamstraat 1
7942 AT Meppel
Tel.: 0031 (0)522 853400

Postadresse
P.O. Box 1298
8900 CG  Leeuwarden
Niederlande

Wenn du eine Frage an uns, oder eine Universität richten möchtest, kannst du das untenstehende Kontaktformular verwenden. Damit die Hochschule Dir antworten kann werden deine Angaben an die Hochschule weitergeleitet. Außerdem erhältst du unseren monatlichen Newsletter der viele Tipps zum Studium enthält. Darüber hinaus werden deine Daten nie an Dritte weitergegeben oder verkauft.

Meine Anschrift:

 

Vorname*

Nachname*


Strasse *

PLZ
Ort *

Telefon

E-mail *

Meine Frage:

* (Pflichtfelder)



[zurück]

News






08.04.2017 | 11:00 - 15:00 Uhr
Medizin studieren - wie bekomme ich einen Platz?
Rheine
29.04.2017 | 11:00 - 15:00 Uhr
Medizin studieren - wie bekomme ich einen Platz?
Rheine
13.05.2017 | 11:00 - 15:00 Uhr
Medizin studieren - wie bekomme ich einen Platz?
Rheine
10.06.2017 | 11:00 - 15:00 Uhr
Medizin studieren - wie bekomme ich einen Platz?
Rheine


  allgemeines | studienqualität | beratung/seminare | studiengänge | Studienstart September | hochschulen | erfahrungsberichte | finanzierung | bewerbung | infotage | faq | tipps | kontakt | Google+