Logistics Engineering

Dauer:
4 Jahre
Studienbeginn:
1. September (Studiengänge mit Studienbeginn Februar)
Sprache:
Englisch
Zulassung:
Fachhochschulreife

Logistik ist ein dynamisches Arbeitsfeld, das sich um weltweite Kontakte dreht. Unser Bachelorstudiengang Logistics Engineering ist auf Organisationstalente zugeschnitten, die es als eine Herausforderung betrachten, alles in die richtige Richtung zu steuern. Du wirst zum Logistikmanager ausgebildet, einem gefragten und gutbezahlten Spezialisten, der über umfangreiche Kenntnisse in den Bereichen Vertrieb, Transport und Lagerung, Planung und Kommunikation verfügt. Logistik dreht sich jedoch nicht nur um Transportwege! Man muss auch in der Lage sein, mit großen Flug- und Seehäfen zu kooperieren, internationale Kontakte zu pflegen und kostenbewusst zu arbeiten.

Was kann ich werden?
Nach dem erfolgreichen Abschluss deines Studiums kannst du z. B. bei einem Transportunternehmen oder einer Unternehmensberatung als Planer oder Einkäufer arbeiten. Im weiteren Verlauf deiner Karriere entwickelst du dich zu einem Logistik-, Supply Chain oder Materialmanager. Alternativ kannst du auch als Unternehmensberater tätig werden und Firmen dabei unterstützen, ihre Transportwege und Warenströme zu optimieren.


Aufbau des Studiums

Erstes Studienjahr (Propedeuse)
In der Propedeuse – vergleichbar dem deutschen Grundstudium – werden die Grundlagen gelegt. Du bekommst einen Eindruck deines späteren Tätigkeitsfeldes sowie von Unternehmensprozessen und möglichen Problemen, die gelöst werden müssen. Durch fachbezogene Exkursionen erweiterst du deinen Horizont.

Zweites Studienjahr
In diesem Jahr beschäftigst du dich mit allen Logistik- und Engineeringaspekten, wie z. B. Humanlogistik, Verteilung, Einkauf, Produktionsplanung, Hafenlogistik, IT, Recht und Wirtschaftswissenschaften. Du erweiterst dein logistisches Wissen und arbeitest an praxisorientierten Aufträgen. Dies ist eine exzellente Vorbereitung auf dein Praktikum im dritten Jahr. Des Weiteren stehen Exkursionen, Firmenbesuche und Gastvorlesungen auf dem Plan.

Drittes Studienjahr
Das Praktikum vermittelt dir einen guten Eindruck deines zukünftigen Tätigkeitsfeldes. Die Praktikumsvorbereitung findet in Kooperation mit anderen Bachelorstudiengängen der HZ statt. So erhältst du eine solide und breit gefächerte Grundlage. Zusätzlich wählst du in diesem Jahr einen Minor.

Viertes Studienjahr
Im letzten Studienjahr spezialisierst du dich und beendest dein Studium mit einer Forschungsarbeit in einem Unternehmen. Mögliche Spezialisierungen sind Maritime Logistik, logistische Informationssysteme oder Supply Chain Management.

Hier ein Erfahrungsbericht von Jekatarina.

Zulassungsvoraussetzungen
Erwartet wird mindestens die Fachhochschulreife oder Allgemeine Hochschulreife. Wer über 21 Jahre alt ist und mindestens die Fachoberschulreife mitbringt, kann an einem Zulassungstest teilnehmen. Eine Zulassungsbeschränkung gibt es nicht.

Sprache
Die Unterrichtssprache ist Englisch. Der Nachweis, dass du bis zum Ende deiner Schullaufbahn Englischunterricht hattest, reicht aus.

Kosten
Die Studiengebühren für das Studienjahr 2016/2017 betragen 1.984,– €, variieren jedoch leicht von Jahr zu Jahr. Man kann sie über einen Kredit, den sogenannten „Collegegeldkrediet”, finanzieren. BAföG kann man problemlos auch in den Niederlanden beziehen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die niederländische Studienförderung in Anspruch zu nehmen. Aktuelle Zahlen und Näheres dazu auf www.studieren-in-holland.de.

Kontakt
Herr Wim van der Mark
E-mail: wmark@fh-zeeland.de oder study@hz.nl
Website: www.fh-zeeland.de




Stellt eure Fragen zum Studium über WhatsApp:
0157 591 72 123




Gib der HZ University of Applied Sciences ein Like auf Facebook:



Klicke auf 'Hier registrieren' um dich für diesen Studiengang zu registrieren - in wenigen Schritten und ganz einfach online bewerben.

 


Hochschulen, die diesen Studiengang anbieten

Fontys University of Applied Sciences
 
Broschüre per Email zusenden lassen oder Frage stellen!

Hier kannst du uns oder der Universität eine Frage stellen. Damit die Uni dir antworten kann, leiten wir deine Anfrage dorthin weiter. Du erhältst mit unserem monatlichen Newsletter viele Tipps zum Studium. Darüber hinaus geben wir deine Daten nicht weiter.