Studiengangssuche
 
allgemeines
beratung/seminare
studiengänge
last minute studienstart
hochschulen
erfahrungsberichte
finanzierung
bewerbung
open days
faq
tipps
kontakt
 







Chemische Technologie

Zugangsvoraussetzungen: Fachhochschulreife

Dauer: 4 Jahre

Studienbeginn: 1. September (Studiengänge mit Studienbeginn Februar)

Sprache: Niederländisch | Sprachkurse findest du hier

Land: Niederlande


Eignet sich Kunstrasen besser zum Fußball als der bisher verwendete Rasen? Können sich Plastiktüten von selbst auflösen? Oder was ist mit einem "einfachen" Glas Leitungswasser? Ohne chemische Technologie und Process Engineering wäre das alles Science Fiction. Auch der Schaum auf dem Senseokaffee wurde zum Welthit aufgrund der richtigen Abmessung des Filters. Oder was hältst du von Offshorebohrungen? Wir gehen bis an die Grenzen der Technologie - und manchmal auch darüber hinaus. Wer sorgt sonst für noch mehr Sicherheit bei solchen Bohrungen?
 
Dies sind nur ein paar Beispiele aus dem umfangreichen Radius dieses Arbeitsfeldes, in dem kein Tag wie der andere ist. Egal, ob du dich nun für Prozesstechnologie oder Petrochemie interessierst, der Arbeitsmarkt empfängt dich mit offenen Armen, denn es gibt viel zu tun!
 
In diesem Studiengang wirst du für die folgenden Berufsfelder ausgebildet: 
  • Water Technology
  • Process Engineering
  • Petrochemie & Offshore



Berufsperspektiven
Im Arbeitsfeld des Chemischen Technologen findet die größte Revolution im Kleinen statt! Nanotechnologie und Mikroreaktoren sorgen für eine völlig neue Welt an Möglichkeiten. In der Nanotechnologie wird mit kleinsten Teilchen gearbeitet, bis zu einem millionsten Millimeter. Die Anwendungen sind enorm: Wasserabstoßende und luftdurchlässige Textilien, langsam im Blut freikommende Medikamente, Superfarbe.... Das sind nur wenige Beispiele.
 
Mikroreaktoren sind Reaktoren in der Form kleiner Kanäle von nur 1 mm Durchmesser, die auf Platten geätzt werden. Sie werden für spezielle, schwierige Reaktionen verwendet, wie zum Beispiel CO2 aus Wasserstoffgas für kleine Brennstoffzellen zu erzeugen. Oder was findest du von einem Reaktor in der Größe einer Kreditkarte, der Biodiesel herstellt?

Ansprechpartner
Infodesk VHL
Tel: +31 (0) 26 369 55 66
E-Mail: info@VHLuniversity.de
Internet: www.VHLuniversity.de


Gib der Van Hall Larenstein University of Applied Sciences ein Like auf Facebook:



Klicke auf 'Hier registrieren' um dich für diesen Studiengang zu registrieren - in wenigen Schritten und ganz einfach online bewerben.
Hier Registrieren

Wenn du eine Frage an uns, oder eine Universität richten möchtest, kannst du das untenstehende Kontaktformular verwenden. Damit die Hochschule Dir antworten kann werden deine Angaben an die Hochschule weitergeleitet. Außerdem erhältst du unseren monatlichen Newsletter der viele Tipps zum Studium enthält. Darüber hinaus werden deine Daten nie an Dritte weitergegeben oder verkauft.

Meine Anschrift:

 

Vorname*

Nachname*


Strasse *

PLZ, Ort *

Telefon

E-mail *

Meine Frage:

* (Pflichtfelder)



[zurück]


News








  allgemeines | beratung/seminare | studiengänge | last minute studienstart | hochschulen | erfahrungsberichte | finanzierung | bewerbung | open days | faq | tipps | kontakt | Google+