International Tourism

Dauer:
4 Jahre
Studienbeginn:
1. September (Studiengänge mit Studienbeginn Februar)
Sprache:
Englisch
Zulassung:
Fachhochschulreife,
Englischkenntnisse
Studiengebühren:
7500.00 € / Jahr


Hinweis: Studienstart: 6 x im Jahr
5. Dezember 2016; 13. Februar 2017; 3. April 2017; 22. Mai 2017; 28. August 2017; 16. Oktober 2017

Bewerbungsschluss: Studenten müssen sich 2-4 Wochen vor dem Startdatum ihrer Wahl bewerben.

Studienzeit: eine Verkürzung von 4 auf 3 Jahre Studienzeit ist möglich

Dieser international orientierte Studiengang bringt das akademische Tourismusstudium und die praktische Entwicklung von Managementfähigkeiten zusammen, um dir einen ausgeglichenen Start in die Karriere zu ermöglichen. Dies ist ein akademischer Studiengang mit starker beruflicher Relevanz.

Das vorgeschriebene Praktikumsmodul bietet dir die großartige Möglichkeit, in diesem Bereich Erfahrungen aus erster Hand zu sammeln, welche deine Berufschancen nach Abschluss des Studiums verbessern.

Studiengangsinhalt

Der IBA in Tourism Management dauert drei oder vier Jahr, je nach deinem akademischen Fortschritt und Antrieb. Er behandelt alle Themen, die du für eine Karriere im Tourismusmanagement benötigst.

Die Lehrmethode unterscheidet sich von Modul zu Modul, aber wechselt sich zwischen Vorlesungen, Seminaren, Gruppenarbeit, Fallstudien und Präsentationen von Studenten ab. Die Gruppenarbeit wird von Jahr zu Jahr weniger. Du lernst, selbstständig zu arbeiten und wirst am Ende deine Bachelorarbeit schreiben.

Obwohl du zu teil durch Aufsätze und Prüfungen bewertet wirst, testen wir auch deine Fähigkeit, im Team zu arbeiten, Präsentationen zu halten und wie du die Arbeit deine Mitstudenten beurteilst. Diese Bewertungsmethoden sollen reale Managementverfahren widerspiegeln.

Übertragbare Fähigkeiten wie Führung, Rechenkenntnisse, Durchsetzungsvermögen und Kreativität werden über die Dauer des Studiengangs entwickelt.

Kernmodule

  • Tourismus & Reisemanagement
  • Wirtschaft und Tourismus
  • Destinationsmanagement
  • Nachhaltiges Tourismusmanagement
  • Reiseveranstaltungen im 21. Jahrhundert

Die Industrie

Trotz gelegentlicher Schocks wie dem Tsunami, der 2004 Südostasien getroffen hat, zeigen Tourismuszahlen laut United Nations World Tourism “nahezu ununterbrochenes Wachstum” in den letzten 60 Jahren. Internationale touristische Ankünfte sind von 25 Mio. in 1950 auf 1.087 Mio. in 2013 gesprungen. Es wurde vorausgesagt, dass diese Nummer bis 2030 auf 1.8 Mrd. steigen wird. Sowohl für wirtschaftsstarke als auch für Entwicklungsländer sind Geschäfts- und Freizeitreisen eine Hauptquelle für Deviseeinnahmen und Arbeitsplätze. Es ist verbunden mit anderen Industrien wie Transport, Unterkunft, Restaurants, Touristenzielen und Investitionen.


Die größte Revolution des Tourismussektors in den letzten Jahren war wohl der Einfluss von Technologie. Sie hat nicht nur neue Formen direkter Kommunikation zwischen Anbieter und Verbraucher mit sich gebracht, sondern hat auch Verarbeitungsmöglichkeiten und operative Effizienz verbessert sowie Kosten reduziert und Unternehmen geholfen zu verstehen, wie sie Angebot und Nachfrage besser aufeinander abstimmen können. Andererseits bringt der technische Fortschritt auch Bedenken aufkommen lassen. Beispielsweise haben Online-Bezahlungen noch immer Sicherheitsrisiken. Unternehmen, die mit persönlichen Informationen von Leuten hausieren stellen sind weiterhin ein Problem, obwohl mehrere Länder Gesetze eingeführt haben, um diese Tätigkeiten zu bremsen.

Trends in der Tourismusindustrie kommen und gehen, aber eine Konstante ist über die Jahrhunderte hinweg geblieben: Das Verlangen der Menschen, neue Horizonte zu erkunden.

Berufsaussichten

Als Tourismusabsolvent kannst du für eine Reihe von Unternehmen und Organisationen arbeiten, z. B.:
  • Reiseveranstaltern
  • Online-Reisebüros
  • Transportunternehmen
  • Beherbergungsbetrieben
  • Tourismusinformationszentren
  • Forschungsausbildungs- & Beratungsunternehmen
  • Regierungsbehörden
Der Studiengang wurde so entwickelt, dass du mehr als fähig sein wirst, deine eigenes Unternehmen zu gründen.

Kontakt

Frau Florian Oosterberg
Wittenborg University of Applied Sciences
Laan van de Mensenrechten 500
7331 VZ Apeldoorn
Niederlande
Telefon: +31(0)886672688
E-Mail: admission@wittenborg.eu
Website: www.wittenborg.eu

Klicke auf 'Hier registrieren' um dich für diesen Studiengang zu registrieren - in wenigen Schritten und ganz einfach online bewerben.

 



 
Broschüre per Email zusenden lassen oder Frage stellen!

Hier kannst du uns oder der Universität eine Frage stellen. Damit die Uni dir antworten kann, leiten wir deine Anfrage dorthin weiter. Du erhältst mit unserem monatlichen Newsletter viele Tipps zum Studium. Darüber hinaus geben wir deine Daten nicht weiter.