Bachelor Leisure Studies

Zugangsvoraussetzungen: Fachhochschulreife

Dauer: 3 Jahre

Studienbeginn: 1. September (Studiengänge mit Studienbeginn Februar)

Sprache: English


Der Bachelor of Science Leisure Studies ist ein englischsprachiger Studiengang. Innerhalb von 3 Jahren wirst du zum Experten im Finden und Verstehen komplexer Probleme des Freizeitsektors.  Dieser Studiengang kombiniert Business Administration (Marketing, Wirtschaft, Innovation und Organisation) mit Sozialwissenschaften (Soziologie, Psychologie und Anthropologie).
 

Multidisziplinäre, akademische und forschungsbasierte Herangehensweise

  • Wie kann man Freizeittrends vorhersagen?
  • Wie können traditionelle Freizeitunternehmen Social Media nutzen, um sich besser mit ihren Kunden zu vernetzen?
  • Welche Unternehmensmodelle und Strategien sind in einem immer komplexeren und dynamischeren Freizeitsektor nötig?
Nach Abschluss des Studiums bist du ein flexibler all-round Bachelor of Science mit einem breitgefächerten Hintergrund in Business und Sozialwissenschaft, spezialisiert in dem vielfältigen Freizeitbereich.

Wieso den Bachelor of Science Leisure Studies an der NHTV Breda studieren?

  • Laut Keuzegids HBO 2015 die beste große University of Applied Sciences in den Niederlanden
  • Von der World Leisure Organization als drittes World Leisure Centre of Excellence der Welt anerkannt
  • Imagineering; lernen, Freizeiterlebnisse mit emotionalem Mehrwert zu schaffen
  • Interkulturelle Ausbildung durch niederländische und ausländische Forscher und Experten
  • Die Möglichkeit, im dritten Jahr an einer ausländischen Universität zu studieren
  • Kleine Klassen, erlaubt individuelles Coaching
  • Direkter Zugang zum Master of Schience Leisure Studies an der NHTV

Aufbau des Studiums

Der Studiengang dauert drei Jahre. Jedes Jahr ist in zwei Semester und/oder vier Terms (erstes Jahr) unterteilt.

Jahr 1
Im ersten Jahr bekommst du eine solide Einführung in die verschiedenen Zweige von Business und Sozialwissenschaften sowie Forschungsmethoden und Unterstreichen der unterschiedlichen Eigenschaften des Freizeitbereichs. Im ersten Semester konzentrierst du dich auf die Konsumerperspektive, wohingegen im zweiten Semester eher die Business Seite hervorsteht. Du lernst in mehreren praktischen Fällen dein Wissen anzuwenden.

Jahr 2
Im zweiten Jahr wirst du dein Wissen über die Aktivitäten, die Leute in ihrer Freizeit wählen, stärken und lernst mehr darüber, wie Firmen diese Aktivitäten organisieren und von ihnen profitieren können. Neben theoretischen Vorlesungen, praktischen Seminaren, Debatten und Fallbeispielen wirst du an mehreren Projekten für Auftraggeber aus dem Freizeitsektor arbeiten. In diesen Projekten wendest du Forschungstechniken und theoretische Erkenntnisse an, die du in deinen Kursen erlernt hast.

Jahr 3
Im fünften Semester wählst du einen Minor an einer anderen Universität in den Niederlanden oder im Ausland. Im sechsten und letzten Semester wendest du alles, was du in deinem Studium gelernt hast an, indem du:
  • Freizeitaktivitäten verschiedener Kulturen untersuchst;
  • Grundlegende philosophische Fragen über die Relevanz von Freizeit und die ethischen Fragen, die aufkommen studierst;
  • Erforschst, wie sich die Mitwirkung von Freizeit auf die Entwicklung von Stadtraum und Stadtkultur auswirken kann.
Im letzten Semester schreibst du eine Bachelorarbeit, in der du ein komplexes Freizeitthema recherchierst. Themen dieser Bachelorarbeit können mit aktueller Forschung verbunden werden, die von Mitgliedern der Belegschaft durchgeführt wird.

Karrierechancen und Jobaussichten

Als Freizeitexperte kannst du eine Karriere in großen Unternehmen im Kultur- und Freizeitsektor, in Beratungs- und Ingenieuragenturen, bei Bauträgern, Sportverbänden, Eventorganisationen oder Behörden antreten. Karrierebeispiele:
  • Strategische  Freizeit Marketingpolitik
  • Freizeitmarketing und -management
  • Forschung, entweder an Forschungs- oder Beratungsunternehmen
Du wirst die wissenschaftliche Basis der Freizeitwelt untersuchen und erweitern.

 

Award

Laut Keuzegids HBO 2015 (Niederländisch) ist NHTV die beste große University of Applied Sciences in den Niederlanden.

Die Nationale Studentenenquête 2015 (Studentenumfrage) besagt, dass Studenten des Bachelor of Science Leisure Studies an der NHTV sehr positive bewerten

Wohnmöglichkeiten

Die NHTV hat kein eigenes Studentenwohnheim, wird aber von mehreren Wohnungsgenossenschaften unterstützt.
Um die Chancen auf ein Zimmer zu erhöhen, ist es ratsam sich vor dem 1. Juli zu registrieren.
Weitere Informationen zu den Wohnmöglichkeiten in Breda gibt es auf www.nhtv.nl.

Weitere Informationen

International Office
E-Mail: international.office@nhtv.nl
Internet: www.nhtv.nl




Stellt eure Fragen zum Studium über WhatsApp:
+49 157 591 721 19



Klicke auf 'Hier registrieren' um dich für diesen Studiengang zu registrieren - in wenigen Schritten und ganz einfach online bewerben.
Hier Registrieren