Marketing und Kommunikation mit dem Kunden stehen im Vordergrund dieses betriebswirtschaftlichen Studienganges. Mehr über den Studiengang "Commercielle Economie" wissen? Weiter unten!


Commerciële Economie

 

Lernen in kleinen Gruppen

Commercielle Economie wird in den Niederlanden an Hogescholen, vergleichbar mit den deutschen Fachhochschulen angeboten. Typische Unterrichtsform ist der "problemgesteuerte Unterricht" in Kleingruppen. Schon früh lernen die Studierenden an praktischen Beispielen ihr späteres Arbeitsfeld kennen.

Spezialisierungen

Manchmal schon im zweiten, spätestens aber ab dem dritten Studienjahr kann man sich bei den Hogescholen im Studiengang Commercielle Economie auf bestimmte Wirtschaftsbereiche spezialisieren. So bieten Hochschulen beispielsweise Pferdemanagement, Sport, Tourismus und viele andere branchenbezogenen Ausrichtungen an.

Zielgruppe für diesen Studiengang

Das Studium Commercielle Economie richtet sich vor allem an unternehmerisch denkende Studieninteressierte, die kreativ sind und Spaß an der Entwicklung von Werbestrategien haben, dabei aber die betriebswirtschaftliche Sichtweise nicht aus den Augen verlieren. Der Studiengang ist zulassungsfrei und wird auf Niederländisch oder Englisch angeboten.