Erfahrungsbericht zum Studiengang Asian Business Studies an der Avans University of Applied Sciences

Adina Wuster

Adina Wuster, die an der Avans University of Applied Sciences Asian Business Studies studiert, hat sich uns freundlicherweise für ein Interview zur Verfügung gestellt.

Wie und wo haben Sie sich über die Studienmöglichkeiten informiert?
Primär übers Internet (www.fh-avans.de) und sekundär über die Uni.

Wie haben Sie die verlangten Sprachkenntnisse erworben?
Da mein Studiengang nur in englischer Sprache unterrichtet wird, musste ich keine zusätzlichen Nachweise erbringen.

Wie und wo haben Sie sich beworben?
Beworben habe ich mich direkt bei der Hogeschool. Nachdem ich ihnen eine E-Mail geschrieben hatte, wurde ich direkt zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen.

Falls Sie in die Niederlande umgezogen sind: Wie haben Sie eine Wohnung gefunden?
Das Finden einer Wohnung war um einiges schwieriger als gedacht. Für meine Wohnung bewarb ich mich über www.kamernet.nl. Dort kann man sich kostenlos registrieren. Man sollte ein nettes Profil erstellen und sich auf so viele Wohnungen wie möglich bewerben.

Worin sehen Sie die Vorteile Ihres Studiums in den Niederlanden?
Ich verspreche mir durch ein Studium in den Niederlanden, fließend Englisch und Holländisch zu sprechen.

Worin sehen Sie die Nachteile Ihres Studiums in den Niederlanden?
Bis jetzt kann ich keine Nachteile eines Studiums in den Niederlanden sehen.

Was empfehlen Sie den deutschen Schulabgängern, die an einem solchen Studiengang interessiert sind?
Sie sollten die Unis direkt anschreiben und sich am besten vor Ort umschauen.

Welche positiven und negativen Erfahrungen haben Sie bisher mit dem Studium
gemacht?

Diese Frage möchte ich gerne in einem Jahr beantworten.

Was planen Sie für die Zukunft?
Mein Ziel ist es, diesen Studiengang so schnell und gut wie möglich zu absolvieren. Dann werde ich schauen.

Würden Sie den gleichen Weg noch mal gehen?
Ich bin sehr zufrieden mit dem Weg, den ich gegangen bin.


Wir bedanken uns bei Adina Wuster.