Studiengangssuche
Sie sind hier: Home > erfahrungsberichte
 
allgemeines
beratung/seminare
studiengänge
hochschulen
erfahrungsberichte
finanzierung
bewerbung
open days
faq
tipps
kontakt
 






Int. Financial Management and Control an der The Hague University of Applied Sciences

Jana Gandras studiert seit Sommer 2012 International Financial Management and Control (IFMC) an der The Hague University of Applied Science und erzählt hier von ihren Erfahrungen.

Wie kam es dazu, dass Sie sich für den Studiengang an der The Hague University of Applied Sciences entschieden haben?
Da ich später auf internationaler Ebene arbeiten möchte bot sich ein englischsprachiges Auslandsstudium an. Die Niederlande speziell wählt ich da es doch einfacher zu erreichen ist als Großbritannien und den selben Lebensstandard wie Deutschland bietet. Der Studiengang International Financial Management and Control viel mir sofort ins Auge, von einem Finanzstudium welches auch speziell Controlling beinhaltet hatte ich zuvor nie gehört. IFMC ist ein ähnliches Studium wie IBMS, man lernt alle Aspekt der Wirtschaft kennen, der Schwerpunkt liegt jedoch auf Finanzen, also alles von Buchhaltung, Kostenkalkulierung, Investment, Börsenhandel etc.

Wie und wo haben Sie sich über die Studienmöglichkeit informiert?
Ich habe mich ausschließlich über das Internet über die Studienmöglichkeiten in der Niederlande und speziell an der Hague University informiert. Unzählige Internetseiten bieten ausreichend Informationen und detaillierte Fragen kann man direkt an die Universitäten stellen. The Hague University bietet auch mehrere „Open Days“ im Jahr an, wer die Zeit hat sollte diese Möglichkeit nutzen um sich noch besser über die speziellen Angebote der Hague University zu informieren. In einem kann man sich auch die Stadt und das Schulgebäude anschauen.

Wie haben Sie die verlangten Sprachkenntnisse erworben?
Die erforderten Englischkenntnisse habe ich im normalen Unterricht an einem Wirtschaftsgymnasium erworben. Man kann auch einen zusätzlichen TOEFL Test machen um sich seines Englischlevels bewusst zu werden. Am Anfang war es schon etwas ungewohnt plötzlich alles auf English zu regeln, aber durch den täglichen Gebrauch verbessert man sich schnell.

Wie und wo haben Sie sich beworben?
Die komplette Studienbewerbung in den Niederlande läuft über die Internetseite studilink.nl. Auf der deutschsprachigen Seite kann man sich einfach, schnell und übersichtlich für die meisten Studien in der ganzen Niederlande bewerben. Auch Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnis werden dort an die Universitäten übermittelt. Sind alle erforderlichen Daten eingesandt erhält man recht schnell Antwort (ca. 2 Wochen). Weiterführende persönlich Interviews können über Skype stattfinden, was praktisch ist vor allem wen man in Süddeutschland lebt. Natürlich ist es möglich sich auch schon vor dem Erhalt des Abschlusszeugnisses zu bewerben, dies kann vor Studiumbeginn nachgereicht werden.

Falls Sie in die Niederlande umgezogen sind: Wie haben Sie eine Wohnung gefunden?
Wie in vielen Studenten-Städten kann sich auch in Den Haag die Wohnungssuche langwierig und mühsam gestalten. Die Universität bietet auch begrenzte Wohnungsmöglichkeiten um die man sich allerdings rechtzeitig bemühen sollte (duwo.nl). Ansonsten gibt es noch weiter Vermittungswebsites wie kamernet.nl , auch auf Facebook gibt es englischsprachige Gruppen auf denen Studenten aber auch Agenturen Wohnungen/Zimmer vermitteln (For Sale in Den Haag; The Hague University- buy, sell, trade; Expats in Den Haag). Ich würde empfehlen rechtzeitig mit der Wohnungssuche zu beginnen und wenn möglich sich die Wohnung auch vor Ort persönlich anzusehen. Die Mietpreise variieren stark, abhängig von der Lage, Größe und Zustand der Wohnungen/Zimmer. Als Beispiel eine 77m2 Wohnung in Schulnähe (Laakwartier) kostet kalt 870€ monatlich. Natürlich gibt es auch günstiger/teurere Wohnangebote.

Wie waren Ihre ersten Erfahrungen/Eindrücke (z.B. mit der Sprache, als …)?
Die ersten Eindrücke waren durchweg positive. Die Leute hier sind unglaublich freundlich, hilfsbereit und offen. Man findet schnell Anschluss, vor allem in einem internationalen Studium wie IFMC kommen die Studenten von überall her und sind auch neu in Den Haag, das schweißt zusammen. So gut wie jeder spricht English ob Supermarktverkäuferin oder Busfahrer, dadurch findet man sich schnell zurecht. Den Haag ist zwar eine Großstadt jedoch ist alles sehr organisiert und übersichtlich. Es gibt unzählige Dinge zu entdecken ob kulturell (Parlament, Friedenspalast), Shopping (große Einkaufstrasse), Action (Ski-Halle, Strand) oder Freizeitangebote (Sport, Clubbing) – das Angebot ist fast grenzenlos. Ausserdem sind die Metropolen Rotterdam und Amsterdam einfach mit dem Zug zu erreichen (20 bzw 45min).

Worin sehen Sie die Vorteile Ihres Studiums in den Niederlanden?

  • Internationale Atmosphäre (135 Nationen an der Universität)
  • Abwechslungsreiche Kombination von praktischen und theoretischen Aspekten
  • Örtlichkeiten der Universität; modernes, zusammenhängendes Gebäude
  • Sehr gute Integrationspolitik (einfacher Einstieg für internationale Studenten)
  • Einzigartige Erfahrung eines Auslandstudiums
  • Immense Verbesserung der Englisch Kenntnisse

Worin sehen Sie die Nachteile eines Studiums in den Niederlanden?
Wenn man später im internationalen Bereich arbeiten möchte sehe ich keine Nachteile, da die erworbenen Sprachkenntnisse und Umgang mit anderen Kulturen/Nationalitäten durch ein Auslandsstudium herausragen sind. Allerdings muss man sich im Klaren sein das man gewisse Schwächen im akademischen Deutsch haben könnte da einem deutsche Fachbegriffe fehlen oder man sich diese selber erlernen muss.
An weitere (finanzieller) Nachteil könnten die recht hohen Studiengebühren sein, die in Deutschland ja nicht überall vorkommen.

Was empfehlen Sie deutschen Schulabgängern, die an einem solchen Studiengang interessiert sind?
Informiert euch vorab ausreichend über das Studium um herauszufinden ob es euch wirklich zusagt. Außerdem solltet ihr falls möglich unbedingt vor Studiumsbeginn einmal Den Haag und die Uni besuchen. Ansonsten kann ich persönlich sagen das ich das Studium recht anspruchsvoll und zeitaufwendig finde, dafür bekommt man aber auch erstklassigen Unterricht und wird auf die reale Arbeitswelt vorbereitet. Seit euch im klaren darüber das einem hier nichts geschenkt wird. Straffe Zeitpläne, verpflichtende Unterrichtsteilnahme und Hausaufgaben gehören dazu.

Welche positiven und negativen Erfahrungen haben Sie bisher mit dem Studium gemacht?
Das Studium gefällt mir super. Es ist zwar anspruchsvoll und zeitaufwendig aber man lernt unglaublich viel. Aber wie gesagt das ganze ist kein Zuckerschlecken, der Zeitplan ist teilweise sehr straff, Eigeninitiative und Verantwortung wird erwarte. Die Lehrer erwarten viel, gebe aber auch viel und bieten einen erstklassigen Unterricht. Man sollte auf jeden fall ein gutes Zeitmanagment haben und auch mal bereit sein etwas länger zu arbeiten. Die Zusammenarbeit mit so vielen unterschiedlichen Nationalitäten ist unglaublich interessant und bereichernd.

Was planen Sie für die Zukunft?
Für mich stand früh fest das ich ein Master Studium an das Bachelor Studium anschließen möchte. The Hague University bietet für IFMC-Studenten die Möglichkeit durch spezielle Wahlfächer in Mathematik und Statistik sich ab dem 2ten Studienjahr gezielt auf den Master vorzubereiten. Durch die frühe und intensive Vorbereitung ist es möglich direkt nach dem Bachelor ein Master Studium an der Erasmus Universität Rotterdam zu beginnen, ohne ein zusätzliches Vorbereitungsjahr. Nach dem Master möchte ich im internationalen Banken und Börsengeschäft tätig sein.

Würden Sie den gleichen Weg noch mal gehen?
Ja, ganz genau so.

Wir bedanken uns bei Jana Gandras!

Wenn du eine Frage an uns, oder eine Hochschule richten möchtest, kannst du das untenstehende Kontaktformular verwenden. Damit die Hochschule Dir antworten kann werden deine Angaben an die Hochschule weitergeleitet. Außerdem erhältst du unseren monatlichen Newsletter der viele Tipps zum Studium enthält. Darüber hinaus werden deine Daten nie an Dritte weitergegeben oder verkauft.

Meine Anfrage:


Meine Anschrift:

Anrede

Vorname *

Nachname *

Strasse *

PLZ/Ort *

Telefon

E-mail *

Code:

Bitte geben Sie den Code ein: *

* (Pflichtfelder)



[zurück]

News










  allgemeines | beratung/seminare | studiengänge | hochschulen | erfahrungsberichte | finanzierung | bewerbung | open days | faq | tipps | kontakt | Google+