Studiengangssuche
Sie sind hier: Home > erfahrungsberichte
 
allgemeines
beratung/seminare
studiengänge
last minute studienstart
hochschulen
erfahrungsberichte
finanzierung
bewerbung
open days
faq
tipps
kontakt
 







Vitality & Tourism Management an der HZ University of Applied Sciences in Zeelend

Wie kam es dazu, dass Sie sich für den Studiengang an der HZ University of Applied Sciences entschieden haben?
Nach meinem einjährigen Auslandsaufenthalt in Australien wollte ich Tourismus auf Englisch studieren, deshalb hat sich Holland sehr angeboten. Außerdem fand ich die Kombination zwischen Wellness und Tourismus sehr interessant.

Wie und wo haben Sie sich über die Studienmöglichkeit informiert?
Ich informierte mich auf studieren-in-holland.de über verschiedene Tourismusstudiengänge und anschließend besuchte ich die Homepages der angegebenen Universitäten.

Wie haben Sie die verlangten Sprachkenntnisse erworben?
Ich habe Englisch auf dem Gymnasium im Grundkurs erlernt und konnte meine Sprachkenntnisse in meinem Auslandsaufenthalt in Australien ausbauen und festigen. Um mich besser auf Niederländisch verständigen zu können, habe ich einen Kurs an der Volkshochschule für drei Wochen belegt. Dadurch konnte ich mir die Grundkenntnisse des Niederländischen aneignen.

Wie und wo haben Sie sich beworben?
Ich habe meine Bewerbungsunterlagen, die ich auf der Internetseite runterladen konnte, per Post direkt an die Universität geschickt und bekam einen Monat später meine Zusage.

Falls Sie in die Niederlande umgezogen sind: Wie haben Sie eine Wohnung gefunden?
Die Homepage der Universität verweist auf ein Studentenwohnheim der Firma „L’Escaut“, die mit der Universität kooperiert und Zimmer für fünf Monate vermietet. Auf der Internetseite konnte ich dann problemlos ein Zimmer reservieren und bei meiner Ankunft in die Wohnung einziehen.

Wie waren Ihre ersten Erfahrungen/Eindrücke (z.B. mit der Sprache, …)?
Meine ersten Erfahrungen in Holland waren sehr positiv. Durch die Einführungswoche konnte ich die Universität, die Stadt sowie meine zukünftigen Mitstudenten näher kennenlernen und mich leicht einleben. Ich hatte keine Schwierigkeiten mich auf Englisch zu verständigen oder den Vorlesungen zu folgen. Ich war auch sehr erleichtert, dass fast alle Holländer sehr gute Englischkenntnisse besitzen sodass ich im Notfall auf diese zurückgreifen konnte. Mittlerweile verstehe ich Niederländisch viel besser und kann mich auch besser verständigen.

Worin sehen Sie die Vorteile Ihres Studiums in den Niederlanden?
Die Vorteile eines Studiums in den Niederlanden sehe ich in der Möglichkeit mit verschiedenen Kulturen zusammenzuarbeiten und meine Bachelorkurse vollständig auf Englisch zu absolvieren. Außerdem finde ich es sehr angenehm am Meer leben zu können.

Worin sehen Sie die Nachteile eines Studiums in den Niederlanden?
Die Lebensunterhaltungskosten in den Niederlanden sind teurer und das Studium dauert ein Jahr länger als in Deutschland.

Was empfehlen Sie deutschen Schulabgängern, die an einem solchen Studiengang interessiert sind?
Ich empfehle den deutschen Schulgängern sich ausgiebig auf der Internetseite über die Universität und den Studiengang zu informieren.Außerdem wäre es auch von Interesse den Tag der offenen Tür zu besuchen oder sich mit den Studierenden des Studiengangs per Email in Verbindung zu setzen.

Welche positiven und negativen Erfahrungen haben Sie bisher mit dem Studium gemacht?
Ich empfand die Aufgeschlossenheit und Hilfsbereitschaft der Niederländer sehr angenehm und fühlte mich vom ersten Tag an sehr wohl in Holland. Außerdem sind die Dozenten und Professoren sind freundlich und unterstützen die Studenten bei allen Fragen und Problemen zum Studium.

Zu den Nachteilen gehört der starke sprachliche Unterschied zwischen den einzelnen Studenten, was die Zusammenarbeit erschwert.

Was planen Sie für die Zukunft?
Nach meinem Bachelor würde ich gerne erstmal einen Master an der NHTV in Breda absolvieren und anschließend mehr Arbeitserfahrung in Australien sammeln.

Würden Sie den gleichen Weg noch mal gehen?
Ja, ich würde noch mal den gleichen Weg gehen.

Wir bedanken uns bei Nadja Poterjaev.

Stellt eure Fragen zum Studium über WhatsApp:
0157 704 987 26

Wenn du eine Frage an uns, oder eine Hochschule richten möchtest, kannst du das untenstehende Kontaktformular verwenden. Damit die Hochschule Dir antworten kann werden deine Angaben an die Hochschule weitergeleitet. Außerdem erhältst du unseren monatlichen Newsletter der viele Tipps zum Studium enthält. Darüber hinaus werden deine Daten nie an Dritte weitergegeben oder verkauft.

Meine Anfrage:


Meine Anschrift:

Anrede

Vorname *

Nachname *

Strasse *

PLZ/Ort *

Telefon

E-mail *

Code:

Bitte geben Sie den Code ein: *

* (Pflichtfelder)



[zurück]

News










  allgemeines | beratung/seminare | studiengänge | last minute studienstart | hochschulen | erfahrungsberichte | finanzierung | bewerbung | open days | faq | tipps | kontakt | Google+