Studiengangssuche
Sie sind hier: Home > erfahrungsberichte
 
allgemeines
beratung/seminare
studiengänge
hochschulen
erfahrungsberichte
finanzierung
bewerbung
open days
faq
tipps
kontakt
 






International Business and Management Studies (IBMS) an der HZ University of Applied Sciences

Marina Naumann machte zunächst eine Ausbildung zur geprüften Assistentin für Tourismus- und Hotelmanagement. Jetzt studiert sie IBMS an der HZ University of Applied Sciences. Sie erzählt uns von ihrem Studium.

Wie kam es dazu, dass Sie sich für den Studiengang an der HZ University of Applied Sciences entschieden haben?
Zuvor absolvierte ich eine Ausbildung zur „geprüften Assistentin für Tourismus-und Hotelmanagement in Deutschland. Doch allein diese Ausbildung genügte mir nicht, ich wollte mehr, mehr lernen, ein anderes Land kennenlernen und einen höher anerkannten Titel erwerben. Ich entschied mich für die HZ University of Applied Sciences, weil ich meine vorherige Ausbildung angerechnet bekam und sich meine Studienzeit für den Bachelor verkürzte. Zudem ist der Studiengang auf englisch und somit ein gutes Training für den Sprachgebrauch.

Wie und wo haben Sie sich über die Studienmöglichkeit informiert?
An den Schulen Dr. W. Blindow in Stadthagen studierte ich und dort bekam ich Informationen über das Studienprogramm an der Hogeschool, sowie über die Kooperation der beiden Schulen. Ein darauf folgender Vortrag und eine dazugehörige Präsentation der Hogeschool selbst an den Schulen Dr. W. Blindow schloss dann auch die letzte Informationslücke.

Wie haben Sie die verlangten Sprachkenntnisse erworben?
Meine Englischkenntnisse erwarb ich während der Schulzeit bis zum Abitur, darüber hinaus in meiner Ausbildung zur „Assistentin für Tourismus-und Hotelmanagement“ und vertiefte sie in zwei halbjährlichen Auslandspraktika.

Wie und wo haben Sie sich beworben?
Ich habe mich direkt an der HZ online beworben. Ohne Probleme wurde ich durchgehend informiert und letztendlich aufgenommen.

Falls Sie in die Niederlande umgezogen sind: Wie haben Sie eine Wohnung gefunden?
Bei meiner Online- Bewerbung wurde ich gefragt, ob ich eine Unterkunft hätte oder sie noch benötigen würde. Da ich eine benötigte, damit ich von Deutschland in die Niederlande umziehen konnte, kam ich über einen Link auf der HZ Website zur Wohnungsvermittlungsagentur „L´escaut Woonservice“ und ließ mir ein Zimmer reservieren, ebenfalls online.

Wie waren Ihre ersten Erfahrungen/Eindrücke (z.B. mit der Sprache)?
Die ersten Eindrücke waren durchweg positiv. Die Stadt, direkt am Meer, mit schönen Einkaufsmöglichkeiten und dem Charme eines Ferienortes und die Schule groß, organisiert, hilfsbereit und mit offenstehenden Türen. Der internationale Charakter war sofort spürbar. Die Sprache war kein Problem, da selbst wenn man nicht perfekt englisch spricht, gut aufgenommen wird. Es sind viele Nationalitäten vertreten und jedes englisch ist anders. Darauf wird Rücksicht genommen und mit viel Verständnis umgegangen. Die Sprache im Unterricht ist gut verständlich.

Worin sehen Sie die Vorteile Ihres Studiums in den Niederlanden?
Meine Vorteile durch dieses Studium sind zum Einen der tägliche Gebrauch einer anderen Sprache und ein anderer Blickwinkel. Eine neue Orientierung im späteren Berufsleben und zum Anderen das Kennenlernen verschiedenster Kulturen.

Worin sehen Sie die Nachteile eines Studiums in den Niederlanden?
Ein Studium im Ausland bedeutet immer auch auf sich alleine gestellt zu sein. Man muss sich versichern und einige Formalitäten klären. Ein weiterer Nachteil ist der Unterschied zwischen niederländischen und EU- Studenten. Wer keinen 32 stündigen Job hat, bekommt keine niederländische Studienfinanzierung und auch keine kostenlose Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel.

Was empfehlen Sie deutschen Schulabgängern, die an einem solchen Studiengang interessiert sind?
Fragt nach. Informiert euch was ihr machen wollt. Das Studium in den Niederlanden bringt viele Vorteile mit sich. Einige Ausbildungen werden euch angerechnet, ihr könnt eure Studienzeit verkürzen und so schneller zum Ziel kommen als in Deutschland. Seid offen für Neues.

Welche positiven und negativen Erfahrungen haben Sie bisher mit dem Studium gemacht?
Positive Erfahrungen sind der Lehrstil einiger Dozenten, sowie der Inhalt einiger Fächer. Desweiteren habe ich trotz kurzer Zeit meine Englischkenntnisse um ein Vielfaches erweitert und gelernt auch mit den verschiedensten Nationalitäten zusammenzuarbeiten und Gemeinsames zu erleben. Auch die Studentenverbindungen geben ihr Möglichstes, um den Studentenalltag zu bereichern, sei es mit Partys oder anderen Events. Am Studium selbst ist nichts negativ, dennoch könnte der Informationsfluss verbessert werden.

Was planen Sie für die Zukunft?
Nach meinem Bachelor in IBMS an der HZ University of Applied Sciences möchte ich entweder meinen Master in IBMS machen oder beruflich ins Ausland gehen.

Würden Sie den gleichen Weg noch mal gehen?
Ja, ich würde den gleichen Weg noch einmal gehen, jedoch ohne eine Vorausbildung, also direkt nach dem Abitur zum Bachelor.

Wir bedanken uns bei Marina Naumann.


Stellt eure Fragen zum Studium über WhatsApp:
0157 704 987 26

Wenn du eine Frage an uns, oder eine Hochschule richten möchtest, kannst du das untenstehende Kontaktformular verwenden. Damit die Hochschule Dir antworten kann werden deine Angaben an die Hochschule weitergeleitet. Außerdem erhältst du unseren monatlichen Newsletter der viele Tipps zum Studium enthält. Darüber hinaus werden deine Daten nie an Dritte weitergegeben oder verkauft.

Meine Anfrage:


Meine Anschrift:

Anrede

Vorname *

Nachname *

Strasse *

PLZ/Ort *

Telefon

E-mail *

Code:

Bitte geben Sie den Code ein: *

* (Pflichtfelder)



[zurück]

News










  allgemeines | beratung/seminare | studiengänge | hochschulen | erfahrungsberichte | finanzierung | bewerbung | open days | faq | tipps | kontakt | Google+