Studiengangssuche
Sie sind hier: Home > erfahrungsberichte
 
allgemeines
beratung/seminare
studiengänge
hochschulen
erfahrungsberichte
finanzierung
bewerbung
open days
faq
tipps
kontakt
 






International Business and Mangagement Studies an der HZ University of Applied Sciences

Nachdem Sarah Schürmann ihre Ausbildung zur Hotel Management Assistentin in Deutschland abgeschlossen hat, studiert sie IBMS an der HZ University of Applied Sciences. Sie erzählt uns von ihrem Studium.

Wie kam es dazu, dass Sie sich für den Studiengang an der HZ University of Applied Sciences entschieden haben?
Nachdem ich die Ausbildung zur Hotel Management Assistentin in Deutschland abgeschlossen habe, hat mir meine Schule die HZ University of Applied Sciences empfohlen. Jetzt kann ich in 2 statt 4 Jahren meinen Bachelor machen und nebenbei noch meine Sprach- und Kulturkenntnisse vertiefen. Das ist die perfekte Ergänzung zu meinem ersten Bildungsweg und macht auch noch Spaß.

Wie und wo haben Sie sich über die Studienmöglichkeit informiert?
Nachdem ich mich für IBMS entschieden habe, habe ich mich im Internet, sowie auf verschieden Vorträgen über Unis über das Angebot informiert.

Wie haben Sie die erforderlichen Sprachkenntnisse erworben?
Glücklicherweise wird mein Studiengang auf Englisch angeboten. So habe ich die Vorraussetzungen von vornherein erfüllt und lerne jetzt im Rahmen meines Studiums Niederländisch für den Alltagsbedarf. Und die Niederländer verfügen über sehr gute Englischkenntnisse, so dass auch anfänglich die Kommunikation gut möglich war.

Wo haben Sie sich beworben?
Ich habe mich online bei dem Portal “studielink.nl“ beworben. Das ist unkompliziert und man bekommt schnell eine Antwort.

Falls Sie in die Niederlande umgezogen sind: Wie haben Sie eine Wohnung gefunden?
Im Internet gibt es viele Seiten auf denen WG- Zimmer angeboten werden. Mit eigenen Wohnungen ist es in Holland allerdings etwas schwieriger.
Die lokale Wohnungsbaugesellschaft ist nur gering zu empfehlen ,da sie sehr unflexibel sind und lange Wartezeiten haben. Außerdem sehen sie Studenten, außerhalb der überteuerten WGs die sie anbieten, äußerst ungern.

Ihre ersten Erfahrungen/Eindrücke (z.B. mit der Sprache, als …)?
Meine ersten Eindrücke von den Niederlanden und besonders ihrer Bewohner ist sehr positiv ausgefallen. Die Menschen sind normalerweise aufgeschlossener als in Deutschland und gehen auf Fremde sofort zu. Außerdem haben sie absolut keine Probleme all ihre Aktivitäten nur für eine Person auch in Englisch zu machen oder einem unermüdlich mit der Aussprache zu helfen.

Worin sehen Sie die Vorteile Ihres Studiums in den Niederlanden?
Die HZ University of Applied Sciences ist modern und verfügt über alle nötige technische Ausstattung. Das Gebäude ist hell und freundlich und die HZ University of Applied Sciences ist so klein, dass man sich untereinander und seine Dozenten kennt. Außerdem ist das Studium praxisorientiert und baut voll auf meine Ausbildung auf.

Worin sehen Sie die Nachteile eines Studiums in den Niederlanden?
Die „Städte“ sind alle sehr klein. Nicht ganz Holland ist Amsterdam! Wenn man aus einer Großstadt kommt, fühlt man sich manchmal etwas dörflich denn große Städte sind rar gesät.

Was empfehlen Sie deutschen Schulabgängern, die an einem solchen Studiengang interessiert sind?
Man sollte absolut keine Angst vor der Sprachbarriere haben. Während man an einer deutschen Uni vielleicht mit schlechten Sprachkenntnissen untergeht, sind hier die Lehrer motiviert einen zu unterstützen und auch zusätzliche Zeit in Probleme zu investieren. Man sollte sich die Uni an offenen Tagen ansehen und Wohnungen am besten vor Ort suchen, um Enttäuschungen zu entgehen. Nicht alle WG- Angebote sind wirklich überezugend!

Welche positiven und negativen Erfahrungen haben Sie bisher mit dem Studium gemacht?
Der Stundenaufwand den man iN der Uni hat ist verhältnismäßig gering. Aber keine Sorge, wenn das Semester erst einmal in Schwung kommt holt man diese Stunden zu Hause nach.

Was planen Sie für die Zukunft?
In meinem zweiten Jahr steht ein Praktikum an, in dem ich auch meine Bachelorarbeit schreiben muss. Dafür hoffe ich eine interessante Stelle im Sales in einem dominikanischen Hotel zu bekommen. Mit dem niederländischen Bachelor und der Englisch Routine sollte das kein Problem sein.

Würden Sie den gleichen Weg noch mal gehen?
Ja, bisher habe ich meinen Schritt nicht bereut und kann nur jedem empfehlen die Niederlande als mögliches Studienziel in Erwägung zu ziehen.

Wir danken Sarah Schürmann für das Interview.



Stellt eure Fragen zum Studium über WhatsApp:
0157 704 987 26

Wenn du eine Frage an uns, oder eine Hochschule richten möchtest, kannst du das untenstehende Kontaktformular verwenden. Damit die Hochschule Dir antworten kann werden deine Angaben an die Hochschule weitergeleitet. Außerdem erhältst du unseren monatlichen Newsletter der viele Tipps zum Studium enthält. Darüber hinaus werden deine Daten nie an Dritte weitergegeben oder verkauft.

Meine Anfrage:


Meine Anschrift:

Anrede

Vorname *

Nachname *

Strasse *

PLZ/Ort *

Telefon

E-mail *

Code:

Bitte geben Sie den Code ein: *

* (Pflichtfelder)



[zurück]

News










  allgemeines | beratung/seminare | studiengänge | hochschulen | erfahrungsberichte | finanzierung | bewerbung | open days | faq | tipps | kontakt | Google+