Studiengangssuche
 
allgemeines
studienqualität
beratung/seminare
studiengänge
last minute studienstart
hochschulen
erfahrungsberichte
finanzierung
bewerbung
open days
faq
tipps
kontakt
 





Kulturelle Anthropologie und Entwicklungsstudien-Uni

Zugangsvoraussetzungen: Allgemeine Hochschulreife

Abschluss: Bachelor

Dauer: 3 Jahre

Kulturelle Anthropologie und Entwicklungssoziologie in Nijmegen

Kulturelle Anthropologie und Entwicklungsstudien betrachtet Gesellschaften und ihre Kulturen. Wie leben und arbeiten Menschen miteinander, früher und heute? Wie geben sie ihrem Leben Form und Inhalt? Welche Gebräuche, Auffassungen, Werte, religiösen Überzeugungen und Probleme haben sie? Gleichzeitig beschäftigt sich diese Wissenschaft mit Problemen in Entwicklungsländern etwa Armut, Überbevölkerung, Umweltzerstörung, Gewalt und Konflikten.

Bachelor
Das Bachelorprogramm ist breitgefächert: Sie kombinieren kulturelle Anthropologie mit Entwicklungsstudien. Diese Kombination ist einzigartig! Erst im zweiten Jahr entscheiden Sie sich für eine der beiden Richtungen. Hiervon werden Sie später auf dem Arbeitsmarkt profitieren, da Sie die Menschen mit denen Sie arbeiten und können einfacher auf Probleme aufmerksam machen. Dieser Hintergrund macht Sie zu einem guten Berater für verschiedene Parteien auf dem Gebiet der kulturellen Anthropologie und Entwicklungsstudien. Nach dem ersten Jahr können Sie zwischen zwei Abschluss-Spezialisierungen wählen: Kulturelle Anthropologie oder Entwicklungsstudien.

Abschluss-Spezialisierung Kulturelle Anthropologie
Nijmegener Anthropologen führen in allen Teilen der Welt Untersuchungen durch, sowohl in bäuerlichen Gemeinschaften als auch in modernen Industriegesellschaften. Politik, Ökonomie und Religion studieren Sie in wechselseitiger Verbindung.

Abschluss-Spezialisierung Entwicklungsstudien
Studenten der Entwicklungsstudien beschäftigen sich mit Problemen der Entwicklungsländer wie Armut, Überbevölkerung, Umweltzerstörung, Gewalt und Konflikten. Sie nehmen diese Probleme aus ökonomischem, politischem und soziokulturellem Blickwinkel unter die Lupe und setzen sie zueinander in Beziehung. Im letzten Studienjahr führen Sie selbst eine Untersuchung in einem Entwicklungsland durch. Ein wichtiges Berufsfeld, für das Sie das Studium qualifiziert, ist die Entwicklung, Durchführung und Auswertung von Entwicklungspolitik auf nationalem und internationalem Niveau.

Master
Mit bestandenem Bachelordiplom haben Sie Zugang zum englischsprachigen Master Anthropology and Development Studies. Innerhalb dieses Masters können Sie zwischen zwei Spezialisierungen wählen: Anthropology oder Development Studies. Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie nach dem Bachelor auch Zugang zum zweijährigen Master Social and cultural science.

Im Beruf
Der Studiengang Kulturelle Anthropologie und Entwicklungsstudien bereitet Sie ausgezeichnet auf verschiedene Arbeitsbereiche vor. Sie werden nicht als Entwicklungshelfer/in arbeiten, sondern im Bereich der Forschung- und Beratung. Unsere Studierenden finden Arbeit bei der Regierung, internationalen Organisationen, aber auch in der Lehre. Nach Ihrem Studium Kulturelle Anthropologie und Entwicklungsstudien (CAOS) an der Radboud Universiteit Nijmegen sind Sie auf dem Arbeitsmarkt breit einsetzbar.

Weitere Informationen
Deutsche Studienberatung
Tel.: (+31) 24 361 13 45
Email: studienberatung@ru.nl
Internet: www.studieren-in-nimwegen.nl (auf Deutsch)

Wenn du eine Frage an uns, oder eine Hochschule richten möchtest, kannst du das untenstehende Kontaktformular verwenden. Damit die Hochschule Dir antworten kann werden deine Angaben an die Hochschule weitergeleitet. Außerdem erhältst du unseren monatlichen Newsletter der viele Tipps zum Studium enthält. Darüber hinaus werden deine Daten nie an Dritte weitergegeben oder verkauft.

Meine Anfrage:


Meine Anschrift:

Anrede

Vorname *

Nachname *

Strasse *

PLZ/Ort *

Telefon

E-mail *

Code:

Bitte geben Sie den Code ein: *

* (Pflichtfelder)



[zurück]

News









  allgemeines | studienqualität | beratung/seminare | studiengänge | last minute studienstart | hochschulen | erfahrungsberichte | finanzierung | bewerbung | open days | faq | tipps | kontakt | Google+