Suche
Sie sind hier: Home > finanzierung > studiengebühren
 
allgemeines
finanzierung
bewerbung
studiengänge
hochschulen
community
erfahrungsberichte
faq
seminare
web-tipps
kontakt
 





Studiengebühren für ein Studium in Holland

Studiengebühren für deutsche Studierende in NL: Wichtige Änderung

Zum 01. April 2013 haben sich die Bestimmungen bezüglich der zu zahlenden Studiengebühren für deutsche Studierende in den Niederlanden geändert.

Die Regelung ab dem 01. April 2013?
Kurz gesagt: Die Erstwohnsitzregelung fällt weg und alle Studierenden zahlen nun die normalen Studiengebühren, das sogenannte wettelijk collegegeld in Höhe von 1.906 € jährlich.

WICHTIG: Wer in den Niederlanden wohnt, muss sich trotzdem bei der jeweiligen Gemeinde anmelden. Darüber hinaus solltest du daran denken, nach einem Umzug in die Niederlande deine Anschrift bei www.studielink.nl entsprechend abzuändern, damit die Hochschule auch die richtige Adresse hat. Ansonsten kann es passieren, dass wichtige Anschreiben nicht ankommen!

Die Anmeldung bei der Gemeinde
Wenn du eine Wohnung in den Niederlanden gefunden hast, melde dich innerhalb von fünf Tagen bei der Gemeinde und lasse dich dort bei der GBA (Gemeentelijke Basis Administratie) kostenlos als Einwohner registrieren. Dazu brauchst du einen gültigen Ausweis, eine Kopie des Mietvertrags und eine internationale Geburtsurkunde. Vorher solltest du aber telefonisch einen Termin mit der Behörde machen. (Quelle: DAAD-Studienführer Niederlande)

Bis wann muss die Zahlung der Studiengebühren spätestens erfolgen?
Die Erteilung der Einzugsermächtigung sollte so früh wie möglich erfolgen, spätestens jedoch zu Studienbeginn. Allerdings kann es dann passieren, dass du deinen Studentenausweis und deine Login-Daten verspätet erhältst.

Kann ich die Studiengebühren auch in Raten zahlen?
Ja, in fünf Raten. Zu beachten ist jedoch, dass es hierfür fünf von der Hochschule festgelegte Einzugstermine gibt, an denen die entsprechenden Raten von deinem Konto eingezogen werden. Die Art der Zahlungsweise – in Raten oder gleich die volle Summe – kannst du bei www.studielink.nl auswählen.

NEU: Ratenzahlung vom Heimatkonto aus:
Zum Studienjahr Februar 2014 ist die Ratenzahlung für Studenten aus den EWR-Ländern (Europäischer Wirtschaftsraum) von einem Heimatkonto möglich. Seit dem 15. Dezember 2013 kann man dies auch bei Studielink angeben. Der Vorteil liegt darin, dass man die Bezahlung von Studiengebühren von seinem Heimatkonto vornehmen kann.

Nähere und aktuelle Informationen findet ihr auch unter: www.ib-groep.nl.



[zurück]


News






30.08.2014 | 09:00 - 13:00
Psychologie studieren - wie bekomme ich einen Platz?
Köln-Riehl
30.08.2014 | 14:30 - 18:30
Medizin studieren - wie bekomme ich einen Platz?
Köln-Riehl
20.09.2014 | 09:00 - 13:30
Medizin studieren - wie bekomme ich einen Platz?
Köln-Riehl





  allgemeines | finanzierung | bewerbung | studiengänge | hochschulen | community | erfahrungsberichte | faq | seminare | web-tipps | kontakt | Google+